Bewertungen & Kommentare

Fremdgehen

Romanze

Erste Hilfe,

„Herr Lothar Müller“, erinnerte mich die Dame von der Berufsgenossenschaft in einem strengen Tonfall, „sie müssen endlich einen Sicherheitsbeauftragten ernennen und der muss einen entsprechenden Kursus in erste Hilfe haben, sonst bekommen sie bei meinem nächsten
Auto, Krankenhaus, Beine, Sekretärin, Oma, Zunge, Ehefrau, Schlafzimmer, BH, Schlampe

Erste Hilfe

von Executor
28.03.2024

Gesamt
4,91
Aufmachung
4,93
Schreibstil
4,87
Handlung
4,92
Charaktere
4,91
Umgebung
4,90
Erhaltene Bewertungen: 208

Zum Bewerten einloggen

Zum Kommentieren einloggen

Kommentare

Vorwort vom Autor

Diese Geschichte ist mir während eines Erste Hilfe Kurs eingefallen. Keine Sorge, ich habe schon etwas vom Unterricht mitbekommen. Wie diese Geschichte beweist, schadet so eine Auffrischung keinesfalls.
von Executor, 28.03.2024 20:50 Uhr

0

Für schnelle Leser

Hallo Executor,
es ist wirklich eine schöne Geschichte, auch wenn sich die "Gliederung" in Deinen anderen Geschichten wiederholt.

Bezüglich der Länge will ich keine Kritik üben, denn das liegt in der Hand des Autors alleine. Lieber eine relativ kurze aber abgeschlossene Geschichte, als eine die eines Tages nicht mehr fortgesetzt wird. - Leider haben wir inzwischen einige davon auf dieser Plattform.

Wir sind zahlreiche verwöhnte Fortsetzungsroman-Leser, aber nicht jeder Autor kann und will dies - auch in dieser Ausführlichkeit - bringen.

Bleibe bei dem, was und wie es Dir Spaß macht und danke für Deine Geschichten, wie sie sind..

von BlackTomcat, 10.04.2024 18:02 Uhr

1

Ich liebe diese Geschichte...

und habe sie bereits vier mal gelesen. Ja, stellenweise ist sie etwas holprig und man hätte es sicher auch mit mehr Gefühl schreiben können. Mir ist es egal, ich liebe sie. Könnte durchaus der Beginn einer Serie á la 'Die Suche nach Liebe' werden.
von ooyanex, 03.04.2024 16:01 Uhr

0

Schöne Story

Moin Executor,
mir hat deine Geschichte gut gefallen. Klar könnte man sie bestimmt ausschweifender, länger und interessanter erzählen, aber dann würde eine Serie draus und oder dir Einzelgeschichte würde sehr lange werden. Bei der Länge konnte man sie prima lesen. Mag sich ab und zu der Fehlerteufel einschleichen, das sei dir verziehen (lach).
Ich wünsche dir schöne Ostertage,
Lot dich die tid nicht lang wern,
Es grüßt das Nordlicht Peter

von Windfluesterer, 30.03.2024 23:30 Uhr

0

Meisterhaft

Prima zu lesen, trotz kleiner Unregelmäßigkeiten, gute Story die noch lange nicht zu Ende ist
von Leon, 29.03.2024 17:56 Uhr

0

Schöne Geschichte

War sehr lehrreich in der Aufführung...
Gern wieder in der Lesart.

von renni165, 29.03.2024 16:01 Uhr

0

Remake

Eine schöne Geschichte mit einem tollen, einrahmenden Idee, aber dennoch in groben Zügen bekannt. Vielleicht hast du sie auch schon gelesen und unbewusst bei dir eingebaut, denn der Plot mit dem geschiedenen Unternehmet und der neuen Wohnung, der Haushälterin und ihrer Treue zum Ehemann habe ich schon woanders gelesen.
Aber das sind im Prinzip nur Nebenschauplätze und tragen nur unterstützend zur guten Haupgeschichte bei.

von alexvijv, 29.03.2024 12:15 Uhr

0

Erste Hilfe

Natürlich kommen bei mir Wiederholungen vor, da sich meine Einzelgeschichten primär um Ehebruch, Entäuschungen drehen. Ich kann aber mit Fug und Recht versichern, dass sie meiner Fantasie entspringen. Wie ich meine, kommt es bei einem Märchen auf die Verpackung an. Ach, ja wenn ich in der Lage wäre, lange und gute Romane zu schreiben, würdet ihr wahrscheinlich hier nichts von mir lesen.
von Executor, 29.03.2024 12:50 Uhr

1

Schöne Geschichte.

Mit viel Spaß zu lesen, interessanter Plot. Aber viel zu kurz da hätte man ohne Probleme mindestens das dreifache schreiben können. Es gibt da so viele tolle Ansätze die von dir erzählt werden.

Aber das ist deine Geschichte und die ist gut so.

von jömi, 29.03.2024 01:51 Uhr

0

Länge meiner Geschichten

Es tut mir leid, aber nach meiner Auffassung muss eine Geschichte zielführend sein. Eine künstliche Verlängerung durch Umwege oder Abschweifungen halte ich, da unterscheide ich mich wohl von anderen Autoren, für unnötig. Ich bin der Auffassung, dass man beim Lesen einer Geschichte auch schon einmal sein Kopfkino einschalten sollte und Möglichkeiten zu überlegen, wie man an eigener Stelle manches Problem gelöst oder verkompliziert hätte. Zuletzt muss ich zu meiner Person sagen, ich liebe Romantik und Happy Ends.
von Executor, 29.03.2024 07:24 Uhr

1

Erste Hilfe

Eine schöne Geschichte, nur bist Du viel zu schnell und viel zu kurz. Der Plot gibt Stoff für Jahre her.
von Leser0815, 29.03.2024 01:01 Uhr

0

Guter Plot

aber viel zu hastig erzählt (wurde mir auch schon vorgeworfen, daher erlaube ich mir diesen Kommentar)

Die Grundidee finde ich sehr gut und sie hat auch ein nachvollziehbares Konstrukt. Aber nach solch einem Unfall (mit beinaher Todesfolge) musst du aus meiner Sicht mehr Spannung rüberbringen.

Angst um die Verunfallte, Ängste der Angehörigen, Freunde, Kommilitonen, etc. Das war mir persönlich zu wenig. An der Stelle ist noch sehr viel Potenzial.

Angemerkt wurden auch schon einige "Fehlerteufelchen". Sofern du Unterstützug haben möchtest, gäbe es vor der Veröffentlichung die Möglichkeit eines Testlesers.

(Ich erspare mir an dieser Stelle das Gendern hinsichtlich des Testlesers.)

von DeutschSchwede, 29.03.2024 00:11 Uhr

1

Schön geschrieben

und auch sehr gut erzählt. Hätte aus meiner Sicht ruhig noch länger/ausführlicher seien können.

Aber ein paar Rechtschreibfehler gingen so garnicht.

von Gatekeeper, 28.03.2024 23:41 Uhr

1

Hilfe

Vielen Dank für die schöne Geschichte. Für Deine Ideen kann man Dich nur beglückwünschen, weil wir beim Lesen auch etwas davon haben
Dir und Deiner Familie ein schönes und erholsames Osterfest
Peter

von pit755, 28.03.2024 22:59 Uhr

1

First Aid

Moin Executor, ich kann Dich nur bewundern. Wieder eine tolle Story. Hast Du selber auch so eine mitfühlende Ader wie alle Deine Protagonisten? Es ist schön, in dieser Zeit so etwas zu lesen.
Gruß von der Nordseeküste

von Wattwurm22, 28.03.2024 22:40 Uhr

1

Erste Hilfe

Dann war in deinem Kurs wohl auch kein Firmenchef der Dummy, oder?
Ja, selbst eine Auffrischung tut immer wieder gut. Vor allem wenn man bedenkt, dass selbst Dinge wie stabile Seitenlage sich im Laufe der Jahrzehnte ändern können. Ich jedenfalls habe vor 50 Jahren etwas anderes gelernt als heute gelehrt wird.
Hat mir sehr viel Spaß gemacht, die Geschichte zu lesen.

Volker

von VD1957, 28.03.2024 22:23 Uhr

1

Zum Kommentieren einloggen