Bewertungen & Kommentare

Romanze

Lindas Suche nach Liebe 40,

Aufatmen im Hause Wezer, nachdem eine verdächtige Person verhaftet werden konnte. Teresa hingegen erwartet ein Problem als sie in ihre Heimat reist. Aber sie genießt eine besondere Überraschung mit der sie nicht gerechnet hat. Carola hingegen muss ihren Mann vertreten und reist zu Wezer-Ost.
Beine, BH, Hochzeit, Urlaub, Schwanger, Cousine, Schwägerin, Beziehung, Faust, Kino

Lindas Suche nach Liebe 40

von rudirabe
27.04.2024

Gesamt
4,99
Aufmachung
4,99
Schreibstil
4,99
Handlung
5,00
Charaktere
4,99
Umgebung
4,99
Erhaltene Bewertungen: 350

Zum Bewerten einloggen

Zum Kommentieren einloggen

Kommentare

Zuerst mal ...

vielen Dank für deine Geschichte bis hierhin.
Ich wollte mich jetzt zwar laaaaang und breeeeeiiiiit darüber echauffieren, dass die Kerstin so eine &%(/% ist und dass sie irgendwie voll der maximale Unsymphat ist und dass Annika so sachte interessant wird und dass ich extrem gespannt bin wie das im Dorf weitergeht und ...... so weiter und so fort.
Und das ist es auch, was mich bewegt wenn ich die Geschichte lese. Also bitte bitte mach weiter lieber Rudi :)
Ich bin allerdings etwas befremdet, dass nebenbei im Forum juristische Themen aufgemacht werden.
Das ist eine Geschichte! Die lebt von der Handlung und den Charakteren. Und da ist es legitim zu abstrahieren und auch die eine oder andere Ungenauigkeit ist ok.
Der wollte, dass Dannis einen Unfall hat. Das ist der Fakt und ob da jetzt auf Mord oder Totschlag oder Körperverletzung oder Sachbeschädigung geklagt wird ist Wurst für den Fortgang der Geschichte finde ich.
Wichtig ist der Inhalt, und der ist Klasse :)

von Dajaneera, 12.05.2024 01:13 Uhr

3

Hinweis auf Fehler

Ich finde es gar nicht soooo schlimm, wenn auf einen Fehler hingewiesen wird. Dabei muss man dann aber prüfen: Mache ich es in einer Mail an den Autor (über den Menuepunkt 'Autoren' haben wir die Möglichkeit) oder ist es von allgemeinem Interesse, so dass ich es in den Kommentaren veröffentliche. Am wichtigsten dabei aber ist der Ton! Und der war hier im Fall 'juristische Belehrung' - um es freundlich auszudrücken - oberlehrerhaft. Und das hat keiner der Autoren, die ihre Freizeit dafür opfern, uns als Leser zu unterhalten, verdient. Deshalb erneut: 1.000 mal danke an unsere Autorinnen und Autoren!
von Sauerlandbaer, 12.05.2024 09:17 Uhr

2

Ich will, ich will, ich will

Dankeschön für den Teaser.

Das war doch mal eine schöne Überraschung.

von Joerg, 11.05.2024 08:29 Uhr

1

Carola, Carola 2 und Linda

Lieber Rudi ich habe es mir "angetan" deine Geschichten bis hier hin nochmal zu lesen. Deine Geschichten gehen so schön in einander über als wären sie eine . Ich habe dafür 3 Wochen gebraucht . Dabei habe ich die Sexszenen teilweise übersprungen . Ich bitte dich schreibe bitte noch 100 Folgen davon inklusive erwachsene Kinder. Noch mal vielen Dank für diese tolle Geschichte.
von Spanner00007, 10.05.2024 15:04 Uhr

18

In 3 Tagen ist schon wieder Weihnachten

Die Wartezeit ist das Schlimmste, aber auch das Schönste
von Joerg, 08.05.2024 20:47 Uhr

2

In 3 Tagen

....ist Weihnachten, Ostern und Geburtstag auf einmal. O-Ton Herr Lindner und in unserem Fall sogar zutreffend.
von buddy1801, 08.05.2024 20:49 Uhr

2

Vielen Dank

An den Diskussionen mag ich mich nicht beteiligen.
Die Geschichte gefällt mir so wie sie ist.

Wie immer, meinen Respekt und Hochachtung für die Arbeit die Rudi mit seinem Team leistet

von exdriver, 05.05.2024 11:04 Uhr

11

Das neue Forumsspiel: Wezer-Astrologie

Da hat der Rudi ganz nebenbei mit seinen Cliffhangern und versteckten Hinweisen für uns ein Spiel kreiert: Alle Welt versucht, aus dem Kaffeesatz, der aus diesen ganzen Hinweisen - einschließlich der aus älteren Folgen - herausgefiltert werden kann, in die Zukunft zu spekulieren. Das Forum wird dadurch schon fast so spannend wie die Story selbst. Mal was zur Annika-Astrologie: Die fährt ja demnächst auf die Seiser Alm und hofft auf KEIN Treffen mit dem Wezer-Clan. Doch aus irgendeinem Grund muss jemand von der CaDeWe auch hin, weil eine persönliche Unterschriftsprobe erstellt werden muss oder so was Ähnliches und schwupp, schon sieht man sich wieder. Genauso kann jetzt spekuliert werden, inwieweit die Gugginger dem Fuchser tatsächlich Beihilfe zum Mordversuch geleistet hat, zumindest welche Insider-Informationen er erhalten hat usw. usw. So langsam wird das hier ein Forum der Hobby-Astrologen.
Und dann kommt die nächste Folge mit dem großen Ätsch.

von buddy1801, 04.05.2024 20:49 Uhr

11

DANKE

Schreib bitte weiter so vielen Dank. Ich bin gespannt auf den nächsten Teil
von u192919, 04.05.2024 17:28 Uhr

2

Die Diskussion über Herrn/Frau oder Divers „RavensReader“

Also liebe Mitlesende jener wunderbaren Geschichte über den Wezerclan und seinen Anhängen. Ich möchte jetzt auch mal meinen Senf dazu geben und meine Meinung dazu sagen.

Als erstes mal ein GROSSES UND DICKES LOB an Rudi und sein Team, denn er schafft es jeden zweiten Samstag so viele Menschen an den Bildschirm zu FESSELN mit seiner Geschichte. Ich denke mal das es nicht falsch ist, wenn ich sage „Wir sind jedes Mal darauf gespannt wie es weitergeht und welche Wendungen sich Rudi wieder ausgedacht hat. Auch zeigt das rege Interesse und die vielen wilden Spekulationen in den Kommentaren (ist nicht böse gemeint, sondern als Kompliment an alle hier), dass sich hier eine tolle Gemeinschaft gebildet hat die immer wieder mitfiebert.

von Phoenix, 03.05.2024 23:01 Uhr

7

Die Diskussion über Herrn/Frau oder Divers „RavensReader“ Teil 2

Ich beziehe mich jetzt auf Art 5. (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Und sage jetzt mal MEINE MEINUNG über Herrn RAVENSREADER. Meiner Meinung nach ist so ein Individuum ein armes Würstchen und ist wohl immer auf der Suche nach einer Möglichkeit um andere runterzumachen, da er es wohl selber zu nichts gebracht hat. ODER, warum machen Sie sich nicht selber mal die Mühe und erstellen so eine Geschichte mit über 120 Teilen, die außerdem noch ein Potential für weitere 120 bieten.

Mein persönliches Fazit über diesen Herren: Einfach links liegen lassen und einfach nicht mehr beachten.

von Phoenix, 03.05.2024 23:04 Uhr

9

Die Diskussion über Herrn/Frau oder Divers „RavensReader“ Teil 3

Mein Rat an Rudi und sein Team, sofern erwünscht, BITTE, BITTE macht weiter so und lasst euch von solchen INTERNET-TROLLEN verärgern. Ihr habt bis jetzt eine SUPER Leistung erbracht und könnt sehr stolz darauf sein und somit solche FIGUREN einfach links liegen lassen. Denn wie heißt es doch so schön „Ignoranz ist auch ein Tanz“
von Phoenix, 03.05.2024 23:03 Uhr

11

Haltet doch bitte den Ball flach

Ich möchte angesichts der Kommentare, was nun was genau ist und welche Gesetze zur Anwendung kommen, sagen: Leute, es ist eine phantastische Geschichte, wir lesen alle mit Begeisterung und freuen uns auf jede Fortsetzung. Da gehen mir irgendwelche juristische Spitzfindigkeiten am A... vorbei. Mich begeistert die Geschichte jedes Mal aufs neue und mir ist es da absolut egal ob versuchter Mord oder versuchte Totschlag.
Matthias

von Opa Matti, 02.05.2024 16:55 Uhr

19

danke herr rabe und team

alle warten ungeduldig auf den 11t en mai und viele meinen sie müssten die handlung der geschichte kritisch analysieren ! wir sollten uns doch über jede neue folge freuen und diese freude auch mit rudi
teilen das sie super geschrieben ist eine tolle handlung hat und jedes mal begeisterung bei uns auslöst! und rudi ich hoffe du hast noch viele gute ideen für viele weitere folgen was soll ich sonst noch sagen ausser danke

von theo, 01.05.2024 18:24 Uhr

14

Ich mache noch mal mit !

Kaum vorstellbar das die Zündschnur von Herrn Rabe so kurz ist, als das er sich von einer solch unangebrachten Kritik, zwinker..lach Gänsefüßchen unten produzieren lässt. Gänsefüßchen oben.
Das schafft der nicht.

Der Rheinländer

von Rheinländer, 01.05.2024 17:43 Uhr

1

Weiterlesen .... wenig Sorge ?????? - Hoffentlich !

@ Wichester

Rudi hat einmal geschrieben : Wenn eine rote linie erreicht wird die er sich selbst gesetzt hat, dann schreibt er nicht weiter. (kann sein das ich das jetzt nicht wörtlich sondern nur sinngemäß wiedergebe)
Wie diese aussieht hat er seinerzeit offengelassen.

Da die allermeisten hier weiterlesen möchten gilt es ,im Sinne zumindest der meisten Leser, zu vermeiden das besagte Linie erreicht wird.
Da ich nicht weiß, inwieweit Rudi die von Dir zitierte Sache mit der Eiche ebenso sieht, versuche ich mal die Deeskalation.
Siehe Beitrag Relevanz.

@Frank Jost
Ansonsten passt wohl am besten der Beitrag von Frank Jost „Kritik...“ Danke dafür, Frank.

von postmann21, 01.05.2024 16:20 Uhr

1

Lebensnahe Schilderung, Fortsetzung

In 32 Jahren Tätigkeit als Ermittlungsperson hätte das auffallen können. Übrigens wurden die "Ermittlungspersonen" erst zum 30.8.2004 eingeführt. Vorher gab es "Hilfspersonen der Staatsanwaltschaft".

Falsche Aussagen und Irreführung der Behörden gibt es nicht? Frau Gugginger erteilt ihrem Bruder ein falsches Alibi, um die Ermittlungsbehörde irrezuführen. Womöglich meint RavensReader mit seiner Behauptung, das seien keine Straftaten, und das sind sie auch nicht. Aber Mitsch hat davon auch nichts gesagt, sondern die Guggi lediglich ermahnt, bei der Wahrheit zu bleiben, und das war an dieser Stelle des Verhörs auch am Platze.

Ich könnte in dieser Weise fortfahren. Aber mir kommt es nur darauf an zu zeigen, dass Rudi Rabes Darstellung praxisnah und zutreffend ist.
Ende der Durchsage.

von GordianIV, 01.05.2024 13:47 Uhr

15

Lebensnahe Schilderung

Aus den Kommentaren geht deutlich hervor, dass Rudi Rabes Leser auf die Handlung größeren Wert legen als auf Besserwisserei. Rudi schreibt nahe an der Lebenswirklichkeit, durchaus subjektiv, zugespitzt, dramatisiert und mit Augenzwinkern. Ich glaube, das trägt viel zum Erfolg der "Suche nach Liebe" bei.

Auch ich zucke jedesmal zusammen, wenn im Fernsehen einer sagt, "ich verhafte Sie wegen ...", und weit und breit ist kein Haftbefehl zu sehen. Tatsache ist aber: in der Umgangssprache ist nie von vorläufiger Festnahme die Rede, sondern stets von Verhaftung. Rudi gibt die Gespräche realistisch wieder. Dass Mitsch den Unterschied natürlich kennt, wird klar, wenn er anschließend beim Untersuchungsrichter einen Haftbefehl beantragt.

Es graust einen Hund, wenn Mitsch die Gugginger auf ihr Aussageverweigerungsrecht hinweist? Er benutzt nicht den bekannten Wortlaut? Tatsächlich gibt es in Deutschland diese sog. Miranda-Warnung überhaupt nicht, weder wörtlich noch sinngemäß. (Fortsetzung)

von GordianIV, 01.05.2024 13:15 Uhr

4

Antwort an den Rheinländer

Ich war über 45 Jahre im Qualitätsmanagement tätig und
ISO-, DIN Normen und anderen relevanten Bereichen, wie z.B. Prüfanweisungen und ähnliches, sind mir in Fleisch und Blut übergegangen . Das kann man im Ruhestand leider nicht so schnell ablegen. Aber wünschen wir uns alle nicht weiterhin viele neue spannende Entwicklungen in dem Wezerreich.
LG

von VOB, 01.05.2024 12:28 Uhr

2

Versuchter Totschlag oder Versuchter Mord?

Hallo rudirabe, und alle andere Leserinnen und Leser

Erst mal vielen Dank und große Lob für deine Geschichten rudirabe.
Ich bin auch ein juristischen Laie aber es gibt Bücher oder auch das Internet wo man sich informieren kann.
Für mich gesehen hat Fuscher (wenn er es war) einen versuchten Mord begangen.
Nach § 211 Strafgesetzbuch (StGB) müssen Mord Merkmale erfüllt sein.
In diesen Fall sind es meiner Meinung die Merkmal: Habgier, heimtückisch oder grausam, und zu Verdeckung einer Straftat.
Die ersten erklären sich von selbst oder nicht? das letzte Merkmal zu ‘Verdeckung einer Straftat‘ ist für mich der Amtsmissbrauch seiner Schwester und natürlich auch die Nötigung.

Versuchter Totschlag ist es nur wenn kein Mord Merkmale erfüllt ist.

Aber es bleibt ab zu warten was rudirabes Fantasy für uns bereit hält.
Ich hoffen und damit sicher auch die meisten Leserinnen und Leser das es noch viele Geschichten rund um das Wezerversum noch gibt.

Viel Spaß

MHL

von MHL, 01.05.2024 12:24 Uhr

4

Ich denke,

ihr habt ihm bereits bei seinem ersten Kommentar eine verpasst.
Wenn ihr nun immer weiter auf ihn eingeht, bietet ihr ihm nur weiter eine Bühne.

Der Rheinländer

P. S. Und VOB, das ist nun nicht despektierlich gemeint, aber immer wenn ich ihren Nick lese, werde ich schlagartig ein paar Jahrzehnte zurück versetzt in meine Ausbildung und an die Verdingungsordnung - Bau erinnert. Ganz bestimmt nicht böse gemeint.

von Rheinländer, 01.05.2024 12:03 Uhr

3

Nr 40

Vorab: die Folge 40 ist wieder phänomenal geschrieben und die Inhalte ausreichend kommentiert. Es ergeben sich, wie in jeder Folge, neue Handlunsstränge, daraus entstehen hoffentlich weitere neue Folgen. Der Hinweis mit dem abgelaufenen Kondom bei Annika ist doch schon ein Wink mit dem Zaunpfahl, wer als nächstes Mutter wird. Die angebliche Vergewaltigung wird sich auch aufklären, denn wer einmal lügt dem glaubt man nicht mehr.
LG und weiterhin ein schönen Feiertag aus dem sonnigen Niedersachsen
PS: die Justiz ist in Deutschland noch immer Länderangelegenheit, deshalb bedenkt: was in Bayern rechtlich geregelt ist, kann in anderen Bundesländern anders geregelt sein.

von VOB, 01.05.2024 10:03 Uhr

3

Relevanz ???? @Ravens Reader :

Da Sie das Fass wieder aufmachen :
Meine Frage an Sie erneut : Inwiefern ist es für einen juristischen Laien Relevant zum Verständniss oder zum Lesen dieser Geschichte, ob es nun versuchter Totschlag oder versuchter Mord ist was dem Fuchser zu Last gelegt wird ?
Leider habe ich die anderen von Ihnen monierten Punkte nicht mehr auf dem Schirm,da ich wie wohl die meisten, "nur Leser" und besagter juristischer Laie bin. Relevant fand ich sie auch nicht. Nur meine Meinung !

Ansonsten haben Ihre Ausführungen bestenfalls dazu beigetragen, den Autor und vorallem die Leserschaft zu verägern, was man an der Anzahl der Roten Daumen wohl sehr deutlich erkennen konnte.
Deshalb bitte ich nochmals darum, eveteuelle Fehler des Autors die korekten Juristschen Bezeichnungen betreffend, unter der vielgerühmten "Künstlerischen Freiheit" zu verbuchen !!!!

Nochmal meine Abschlussfrage : Wir wollen doch hier alle die Geschichte weiterlesen Oder ???

von postmann21, 01.05.2024 05:07 Uhr

9

Spekulatius mal wieder

Ich stelle mir gerade vor, wie Rudi die Geschwister Fritz, Gertrud und Gudrun zusammen sitzen lässt und die einerseits erleichtert sind, dass der Neubau nichts mit dem Altbau gemein hat, und andererseits auf den Opa Anton und die Linda fluchen - von denen waren sie ja lange genug in Angst und Schrecken versetzt worden. Das gibt bestimmt wieder einen herrlichen Lesegenuss.
An Martls und Mellis Pension als Trainingscenter des PSV habe ich auch schon gedacht, das wäre auch was für ein Wintertraining. Wer dann mit wem auf der Alm verbandlt wird - das wird wohl eine dolle Spielwiese für Rudis Fantasie.
Spannend wird auch, ob und mit wem vom Wezer-Clan Annika und König Ludwig auf der Alm zusammen treffen, am besten mit Tom und Linda und dann noch dem Wirtschaftsminister. Lassen wir uns überraschen, auch was Rudi mit Eva und Kerstin noch im Schilde führt. Und ich sehe noch ganze Bataillone von Cliffhangern auf uns zukommen. Das reicht mittlerweile bis Folge 100.

von buddy1801, 01.05.2024 00:05 Uhr

9

Baukosten

Nur kurz: Die Ansprüche der Versicherung bei abweichendem Neubau sind bekannt, es sei denn, Dennis kommt den dreien einen Schritt entgegen. Bei einem 1:1 Neubau hätte es aber samt unveränderter Schuttentsorgung eine sechsstellige Forderung gegeben und das hätte deutlich mehr geschmerzt. Schaun mer mal..
von buddy1801, 04.05.2024 15:00 Uhr

1

Neubau nicht wie Altbau

Der Betrag, der von den Erben gezahlt werden muss steht doch bereits fest. Kurt Knaus hat mit der Versicherung einen Betrag ausgehandelt, der höher ist als die reinen Abbruchkosten.
"Neben den Kosten für die Schuttentsorgung sowie die anderen bisherigen Versicherungsleistungen hatte er als Ersatz für das komplette Haus einen Pauschalbetrag ausgehandelt. Insgesamt träfe es die drei Erben jeweils im oberen fünfstelligen Bereich."

Der Betrag wurde den Geschwistern bereits von der Versicherung mitgeteilt!

von henmic, 02.05.2024 12:32 Uhr

2

Gelöscht

@Sauerlandbaer: die Likes oder Dislikes interessieren mich wie die letzte Wasserstandsmeldung vom Oberlauf des Jangtze -> gar nicht. So arm ist mein Leben nicht, dass ich mich an solchem Stuss messe, insbesondere wenn er von Juristen-Noobs abgesondert wurde. Du kannst sie dir gerne ausdrucken und an die Wand hängen. Meine Kritik hat den Betreffenden erreicht, mehr wollte ich nicht und ich musste den ganzen Cobra11- und Salesch-Jüngern keine weitere Plattform verschaffen.
@Gordian: es gibt eine Zeichenbegrenzung beim Kommentar. Mehr als kurze Stichpunkte waren bei so vielen Kritikpunkten leider nicht möglich. Und bezüglich "alles richtig": du darfst gerne mal 32 Jahre als Ermittlungsperson arbeiten. Dann kannst du darüber auch mal urteilen.

von RavensReader, 30.04.2024 23:48 Uhr

-35

Ich halte

diesen Kommentar schlicht für dumm, den Kommentator für lernunwillig.

Festzuhalten ist, dass weder der Autor noch seine Helfer Profis sind, sondern ersterer lediglich seine Fans mit seinen super gemachten Stories unterhalten und seine Helfer ihm dabei helfen möchten.

Wer sich an Lappalien hochziehen und aufgeilen will kann sich doch auch andere Seiten im Netz suchen. Hier passt er nicht her.

von Harald54, 01.05.2024 11:15 Uhr

5

"Kritik hat den Betreffenden erreicht"

Wenn Sie jetzt Rudi im juristischen Hintergrundwissen beraten dürfen und das das Ziel war, hätten Sie auch einen anderen Weg nehmen können.
Wie ist es mit Wertschätzung und Empathie?
Ich glaube die Überschrift, die Formulierungen und die Rechtschreibfehler haben unter anderem zu den 70 Daumen runter geführt.
Vergessen Sie bitte nicht, dass diese Geschichte geliebt und sehnsüchtig erwartet wird. Und bei vielen, so vermute ich, herrscht die Angst, dass Rudi durch Kommentare verärgert werden könnte und nicht mehr weiter schreibt. Solche Momente gab es schon. Und das will hier keiner.
Ich wünsche Ihnen und allen anderen ganz viel Liebe und einen wunderschönen 1. Mai.

von Frank Jost, 01.05.2024 10:10 Uhr

11

Zeichenbegrenzung / 70 mal Daumen runter

Selten so eine abwegige Begründung für dünne Kritik gelesen. Magicmicha hat zu anderen Folgen seine Kommentare in einen Hauptpost und 2 oder 3 Antwortpost geschrieben. Also wirklich eine dünne Ausrede.
Und wenn die Zahl der 'Daumen runter' Sie nicht berührt, dann müssen es wohl die Antworten, in denen gezeigt wurde, wie dünn die Argumente waren, der Grund zum Löschen des Posts 'Wieder mal viele Fehler im Recht' gewesen sein.
Und zur Aussage "Stuss [.] , insbesondere wenn er von Juristen-Noobs abgesondert wurde ...": Ein Vorkommentar wies schon darauf hin, dass wir hier nicht im juristischen Proseminar sind. Wikipedia definiert einen Noob als 'lernunwilligen Neuling'. RavensReader: ziemlich arroganter Kommentar!

von Sauerlandbaer, 01.05.2024 08:44 Uhr

5

Mitch als Vorbild

Einer der größte Sympathieträger aller "Suche nach Liebe-Folgen" ist Mitch, auch in seiner Rolle als erfolgreiche Ermittlungsperson. Seine Stärke ist die Empathie, sich in Täter und Opfer hineinzuversetzen und seine Beharlichkeit den einzelnen Fällen auf den Grund zu gehen. Er behält das Ganze im Blick, wie im Fall von Mäggi, bei dem im Ergebnis alle glimpflich davon kamen.
Mit seiner Lässigkeit und Großzügigkeit ist er ein Vorbild und in der aktuellen Folge natürlich erneut brillant.

von Zogo, 01.05.2024 07:40 Uhr

3

32 Jahre

Und deine Erfolgsbilanz?
Wieviele Freisprüche?
Oder Freisprüche zweiter Klasse (Bewährung)

von KarlHH, 01.05.2024 05:18 Uhr

-2

Ein Order fehlt noch

Bitte nicht vergessen, dass Dennis noch nicht alle Ordner, die ihm von der Beschlagnahme übergeben worden waren, durchgesehen hat.

Wer weiß, vielleicht findet sich in Paltkes Ordnern noch die eine oder andere - vielleicht auch unangenehme - Überraschung.

Zur unsäglichen Äußerung über die sog. "sachliche Richtigkeit":
Es ist eine Geschichte und kein Bericht. Somit also: Thema verfehlt, setzen - sechs!

So verlogen, wie Kerstin ist, glaube ich die Geschichte mit der Vergewaltigung nicht. - Wer einmal lügt, dem... und belogen hat sie Carola nicht nur einmal von Angesicht zu Angesicht.

Der Rest erfreut sich jeder Folge aus Rudis Feder, die ja keine Rechtsberatung darstellt

Bis übernächsten Samstag, wenn es wieder heißt: Server down caused by Rudi :-D

von BlackTomcat, 30.04.2024 21:43 Uhr

2

Ossi und die Alm

Also gut, noch ein paar Kommentare und Spekulationen.
Ich denke, in Meran passiert noch etwas und Ossi wird wie sein Opa, Bruder und Onkel auf der Alm landen.
Könnte da vielleicht eine Beziehung mit Hedda entstehen?
Ich denke die Pension von Melli und Martl wird bestimmt öftes mal vom Polizeisportverein genutzt.
Bin mal gespannt, ob sich auf der Alm eine Damenmannschaft und ein Selbstverteidigungsclub etablieren.

von Frank Jost, 30.04.2024 18:22 Uhr

4

Kuppelei

.. die Geli sehnt sich nach einem Mann. Noch ein Koch-Pärchen? Die Katti ist in Deutschland solo, bekommt sie Sehnsucht nach dem Korri?
von JollyRoger, 04.05.2024 17:47 Uhr

0

Magicmicha

Absolut viel Potenzial und Spielraum noch da. Aber man glaubt doch nicht das die zwei das Hotel in Meran alleine packen. Außerdem... habe ich von dem Verdacht einer schwarzen Kasse bei Agatha und Daniela gelesen. Hedda wäre vielleicht was für Ossi. Oder eben Korti den Freund von Martl. Das Hotel in Meran könnte man auch schlucken und umbauen. Die Ehe von Teresas Eltern sehe ich momentan unter keinen guten Stern. Der Bruder von Teresa könnte auch was für Hedda werden. Wenn die Frauen dort Selbstverteidigung organisieren dann ist die Alm aber schnell eine Männerfreie Zone. Frauenfußballverein mit Melissa als Trainerin und Hedda als Spielerin wäre eine Möglichkeit. Und die Tant als Torhüterin. Wenn sie schimpft überlegt der Ball sich 10x in ihre Richtung zu fliegen. Maresa könnte auch noch was kommen. Viele Prozesse, Baustellen und noch mögliche Beziehungsgeschichten. Diana ihre Familie die Oma könnte auch noch ins Spiel kommen. Lindas Geschwister ebenso. Mal abwarten.
von MagicMicha, 30.04.2024 19:23 Uhr

5

Andere wilde Spekulatius

Könnte es sein, das "RavensReader" ein geniales Pseudonym von rudirabe ist?
Soviele Kommentare und Kommentar-"Daumen" - sowohl hoch, wie runter - gab es hier nach 3 Tagen noch nie: aktuell 88 Kommentare und rekordverdächtige "-60"-Daumen.
Für diese Spekulation sprächen die Genialität und der Humor von rudirabe, mit welchen er uns immer neue Wendungen erzählt.
Dagegen spricht der klare, saubere und verläßliche Stil, den rudirabe immer und besonders in den Kommentaren in eigener Sache zeigt (14-Tage, Nebenhandlungen).
Egal wie es ist ... rudirabe ist ein genialer Geschichtenerzähler und wir hoffen alle auf viele weitere Folgen von Linda, Diana, Marie, Anne ...

von Zogo, 29.04.2024 23:12 Uhr

9

Ironie

Ich hoffe die Ironie in meinem obigen Post war ekennbar.
Nur zur Sicherheit möchte ich darauf nochmal hinweisen; ohne Ironie wäre er leider missverständlich.
Rudirabe würde einen solchen Scherz nicht mit seinen Lesern machen.
Morgen ist Halbzeit.

von Zogo, 03.05.2024 08:24 Uhr

0

gelöscht und gezählt

Da der "Aufreger"-Post gelöscht wurde sind leider einige "Antwort-Perlen" nicht mehr sichtbar; zum Glück zählen diese aber noch in der Statistik.
Vielleicht kommt ja eine weitere Diskussion auf und wir schaffen zur Halbzeit der 14 Tage noch die 100 Kommentare.
Ich beneide Alle, die bisher rudirabes grossartige Folge nur gelesen haben und jetzt bei der Bewertung einen "5fachen Sterneregen" auslösen dürfen.

von Zogo, 30.04.2024 15:09 Uhr

4

Das war ihm dann wohl doch zu viel

Mit 70 Dislikes konnte RavensReader es wohl selbst nicht mehr sehen und hat seinen Beitrag gelöscht.
von Sauerlandbaer, 30.04.2024 13:48 Uhr

3

Super Geschichte

Lieber Rudi, ich bin sehr froh, dass du der Geschichte soviel Facetten gegeben hast!!!
Ich bin der Meinung das man nicht alles wissen muss und es braucht auch keine Besserwissern die mit ihrem Wissen sich hervor tun müssen.
Es ist eine fiktive Geschichte und der Autor bringt sie zu Papier.
Ich freue mich wenn ich noch sehr lange lese Fortsetzung folgt!!!!
Gruß Rolf!!!

von Rolli, 29.04.2024 21:34 Uhr

6

@ Winchester

Nein, so überzeugend ist RavensReaders Fachwissen nicht. Bei jedem seiner sieben Kritikpunkte bleibt er oberflächlich. Näheres Zusehen enthüllt, dass er den Text nicht wirklich verstanden hat. Ich fürchte, wir haben hier ein Beispiel für das Dunning-Kruger-Syndrom: Jemand hält sich für überlegen, weil er die eigene Unzulänglichkeit nicht erkennt.

Der Text ist in Ordnung, so wie er hier steht. Zu Korrekturen sehe ich keinen Anlass.

von GordianIV, 29.04.2024 15:31 Uhr

9

Meine Meinung

Hallöchen zusammen
Wieder tolle Folge,freue mich immer wieder.
Eine große Leistung da noch den Überblick zu behalten.
Wer mit wem,wann wo,was usw.
Ich stell mir immer vor Rudi Rabe hat eine 5m Breite Wand wo er wie eine Ahnentafel Spickzettel hat,damit er den Überblick behält.
:)))
Aber was ich nicht verstehe sind einige hier die immer alles 100% richtig haben möchten.
Das ist eine tolle Geschichte und da ist es doch egal ob Schreibfehler vorkommen oder juristische Ungereimtheiten.
Es ist einfach eine toll erzählte Geschichte.
Wie hieß es früher immer so schön,
"Wer Fehler findet darf sie behalten"
Daher liebes Rudi-Team ,meine Bitte, laßt euch nicht entmutigen.
Gruß Jürgen

von Küstenkarl, 29.04.2024 13:25 Uhr

16

Kerstin und Männer?

Rudi hat zweimal etwas dazu geschrieben: als Caro ihren Vater auf der Alm wieder getroffen hat und ihr dieser die Gründe für die Trennung nannte (nach der Geburt hätte Kerstin sich verändert und ihn nur noch abgelehnt) Und dann, als Kerstin ihrer Tochter gestand, "immer schon in sie verliebt zu sein". Also hatte Kerstin bereits seit dieser Zeit für Männer offenbar nur Verachtung übrig.
Und zur "Vergewaltigung": Herbert W. hatte wohl keinerlei Skrupel, jederzeit mit jeder Frau Sex zu haben. Aber egal, ob in der Firma oder ausserhalb, war es wohl nie gegen den Willen der Frau. Manche waren auf Geld scharf, andere fühlten sich wohl "geehrt", mit dem Firmenchef Sex zu haben.
Aber von einer Vergewaltigung, also gegen den erklärten Willen der Frau, wurde zumindest bisher nie etwas erwähnt. Herbert war vieleicht ein Schwein, aber kein Verbrecher.
Fazit: die Vergewaltigungsgeschichte ist ganz sicher reine Erfindung und soll wohl nur erneut zu einem Zwist in der Ehe von Carola führen.

von Leviatan, 29.04.2024 09:45 Uhr

8

Linda 40

Liebes Rudi-Rabe-Team!

Vielen Dank für die neue Folge. Sie ist wie immer sehr gut gelungen. Allein schon die Wahl der Namen lässt mich immer wieder schmunzeln - Fuchser, Breitener, Futtner, Zehner …..

Macht bitte noch lange weiter so. Man kann es gar nicht genug schätzen, dass alle 2 Wochen zu einer bestimmten Uhrzeit so eine tolle Geschichte hier „abgeliefert“ wird. Zum juristischen „Exkurs“ wurde ja eigentlich bereits genug geschrieben. Es ist und bleibt eine fiktive Geschichte. Und zwar eine sehr gute.

Ich wünsche mir einfach noch ganz oft den Schluss: Fortsetzung folgt.

von JCWS, 28.04.2024 21:23 Uhr

16

Vergewaltigt oder nicht?

Hallo rudirabe, und alle andere Leserinnen und Leser

Erst mal vielen Dank und große Lob für deine Geschichten rudirabe.

Was spricht für die Aussage von Kerstin Hübs (Carolas Mutter).
1. Das sie Carola von Anfang an vor Dennis gewarnt hat.
2. Zu zweiten habe ich noch nichts gefunden auf die Schnelle.

Was gegen die Aussage von Kerstin Hübs spricht
1. Die Zeit. Warum hat sie nicht schon Früher was gesagt?
2. Ich habe auf die Schnelle keine Beschreibung von Kerstin gefunden. Aber nehmen wir mal an sie sieht Carola ähnlich würde, das heißen das sie nur eine kleine Oberweite hat und Herbert Wezer stand auf große Oberweiten ab Körbchengröße C oder D.
3. Herbert Wezer hätte sich mit Geld frei gekauft. Oder hat Paltke es unterschlagen? Aber Kerstin hatte Schulden.
4. Warum der Hass gegen Dennis und Marieanne sie haben doch gar nichts damit zu tun. Im gegen teil Dennis hat doch ihr Leben gerettet. (siehe DSnL 9)

Aber es bleibt ab zu warten was rudirabe für uns bereit hält.

Viel Spaß

MHL

von MHL, 28.04.2024 14:28 Uhr

3

Kerstin

Ich glaube, dass auch hier Kerstin mal wieder es mit der Wahrheit nicht so ernst nimmt. Inzwischen stellt sie sich so dar, dass man ihr nicht einmal mehr glaubt, wenn sie behauptet dass die Erde eine Kugel ist.
von Moin, 28.04.2024 15:40 Uhr

3

Pension von Martl und Mellisa

1. Die Oma und der Onkel (der Bürgermeister) von Martl stehen hinter den Beiden.
2. Sofia will mit den Beiden zusammenarbeiten - sprich überzählige Gäste, die sie nicht unterbringen kann, neben Hubsi auch dorthin vermitteln.
3. Melissa hat den Verkauf an Fuchser gerade noch rechtzeitig verhindert. Dafür werden ihr Carola und Dennis bestimmt sehr dankbar sein.
4. Mit Teresa habe die Beiden eine gute Architektin an der Hand, die gut plant, Beziehungen hat und ihnen günstige Handwerker vermitteln kann. Sieht man ja schon am Bodenbelag im Wohnhaus.
5. Der Nachbar hat keine Erben, könnte also evtl. auch einen Teil seines Grunds an die Beiden verkaufen.

Ich glaube, das könnte eine größere Lösung für die beiden werden. Gut ein Hotel wird es nicht, dafür fehlt zu viel drumherum, aber es könnte eine Pension mit deutlich mehr Zimmern werden, wie bisher angedacht.
Ich bin schon gespannt, was Rudi sich da alles einfallen lässt.

von Leser68, 28.04.2024 14:22 Uhr

5

Danke!

Lieber Rudi

Und dass es noch lange weitergeht…. ist die besten Nachricht, die wir uns wünschen können.
Herzlichen Dank!

von Nikkita, 28.04.2024 13:16 Uhr

3

Nr 40

Dennis und Carola sind keine Stief- oder Halbgeschwister, da sie sich erst später, nämlich kurz vor dem Abitur, näher kamen. Hoffentlich lügt die Mutter, denn die Vergewaltigung hätte fatale Auswirkungen auf die Beziehung zwischen Dennis und seiner Carola. Die Aufklärung kommt nach Himmfahrt, vielleicht fährt die Mutter Kerstin dann gen Himmel.
LG aus dem tiefsten Niedersachsen
PS: Winchester: ich möchte das aus dem Grund wissen, weil in einer Story erwähnt wurde, das „Füllstoffe“ die Produkte enthalten. Ich war in berufliche in der Klebstoffindustrie tätig und bei der Herstellung werden Füllstoffe verwendet. Dieses ist der einzige Grund. Außerdem hat sich Rudi mit dem Heimatort der Wezers, Nürnberg, auch schwergetan.

von VOB, 28.04.2024 11:37 Uhr

2

Füllstoffe(nur zur Info für Interessierte)

Füllstoffe sind in der Regel Feststoffe, die zusammen mit einem flüssigen Bindemittel und chemischen Prozessen ein neues Produkt ergeben. Ein Beispiel, das sicher nicht zum Wezer-Imperium passt, sind die Schleifstücke der Stromabnehmer von E-Loks. Die bestehen aus synthetischem Grafit und dazu wird der Füllstoff Kokspulver mit einem Bindemittel (Kunstharz oder Pech) versehen und bei sehr hohen Temperaturen "grafitiert". Man sieht, die Bandbreite der Füllstoffanwendung ist enorm und aus dem Begriff lässt sich tatsächlich nichts auf die Wezersche Produktpalette folgern. Muss auch nicht sein, wir wollen hier ein literarisches Kunstwerk genießen und keine Chemie-Experten werden.
von buddy1801, 30.04.2024 17:56 Uhr

3

Magicmicha

Ich denke nicht das es fatale Auswirkung hat auf die Ehe von Dennis und Carola. Beide werden gleichermaßen geschockt sein. Dennis hat keine hohe Meinung zu seinen Eltern. Die waren nie das was die beiden hätten sein müssen. Und deren Auftreten war durchaus Menschenverachtend. Nur auf sich bezogen im Recht. Denn sonst hätte der Vater von Dennis nicht die ganzen Mauscheleien nötig die Paltke in die Wege geleitet hat.
von MagicMicha, 28.04.2024 13:08 Uhr

2

Stiefgeschwister?

In Folge 1 "die Suche nach Liebe" hat Rudi geschrieben: "Carola Achter war mit Ihrer Mutter aus einem anderen Bundesland zugezogen". Und da waren beide bereits ziemlich am Ende der Schulausbildung/dem Abitur. Es ist also unmöglich, daß Kerstin mit Herbert Wezer zur fraglichen Zeit irgendetwas zu tun haben oder gar vergewaltigt worden sein konnte! Abgesehen davon hat Carola ja Heiko als ihren Vater gekannt. Die Behauptung von Kerstin ist also als Lüge enttarnt. Und falls Herbert sie tatsächlich vergewaltigt hätte - dann sollte sie dringend in Behandlung gehen.
Beim Wiederlesen fiel mir dann der Eingangsatz wieder auf: Das ist der Beginn einer Geschichte, die vermutlich über 60 Teile haben wird....! Die Geschichte nähert sich alles in allem langsam der Folge 120. Und ein Ende ist (hoffentlich) noch in weiter Ferne. Daher dem Autor meinen herzlichen Dank für diese -und auch seine anderen- Geschichte/en. Er möge noch sehr lange leben, schreiben, und uns jedes 2. Wochenende zittern lassen.

von Leviatan, 28.04.2024 09:25 Uhr

17

Stiefgeschwister / Halbgeschwister

Stiefgeschwister sind biologisch nicht verwand.
Halbgeschwister sind durch ein gemeinsames Elternteil biologisch verwandt.

von Frank Jost, 28.04.2024 11:19 Uhr

1

Auch Nr. 40 wieder Spitze

Das ist wieder ein ganz besonderer Cliffhanger. Ist an dieser Beschuldigung wirklich etwas dran? Oder will Kerstin wieder das Mitleid ihrer Tochter?
Ist Carola evt. auch eine Stiefschwester von Dennis?

Wir haben ja 14 Tage, uns hierzu weitere Gedanken zu machen - bevor dann (hoffentlich) die Auflösung kommt.

Alles Gute, Uli

von Uli_B., 28.04.2024 08:46 Uhr

1

Rudi rasant

Mit Veronica im Cliffhanger enden ... und mit Fuchsers Verhaftung beginnen: so rasant erzählt nur Rudirabe. 1-0
Und die Bürgermeisterin gleich dazu im Knast. 2-0
Und das Haus wächst im Eiltempo 3-0
Und Lindas-Dorf verbündet sich 4-0
... einfach großartig ist diese Folge.

Linda erobert auf der nächsten Stufe zusammen mit Diana die große Bühne der Stadt.
Rudirabe bewegt dazu seine Fans und die Meinungen zum neuen "Cliffhanger" sind zweigeteilt:
- Kerstin lügt
- Kerstin ist Opfer

Danke rudirabe für diese neue Folge, für Anikas Waldromantik und für 14 Tage erwartungsvolle Spannung bis zum nächsten Linda-Samstag.
Frei nach dem Kinderbuchautor Paul Maar:
"Am Samstag kam Linda zurück."

von Zogo, 27.04.2024 23:23 Uhr

12

Es hat wieder richtig Spaß gemacht

Wie jede Folge habe ich auch diese genossen. Es ist schön auch wieder von den anderen Charaktere zu hören. ( Melli ,Annika, Martl, Theresa und so weiter) . Ehrlich gesagt kann ich es fast nicht erwarten wie es weitergeht. Viel Spaß euch allen am Wochenende
von redflower, 27.04.2024 22:31 Uhr

5

Magicmicha

Bezüglich Kerstin nochmal! Das dieser Hass gegen Wezer und gefühlt auch allgemein gegen Männer so groß war ist ja bekannt bei ihr. Sie hat sooft gelogen das es schwer ist ihr zu glauben. Gleichzeitig würde das aber auch sehr viel erklären. Ich hatte noch die andere Vermutung das der Vater von Dennis was mit einer Frau hatte, auf die Kerstin damals stand oder verliebt war. Und deshalb ihn verabscheute. Stimmt die Version mit dem Missbrauch, dann sieht sie in Dennis immer das ähnliche Gesicht ihres Peinigers. Sowas verfolgt viele Frauen ein Leben lang. Wenn die Sache nicht aufgearbeitet wurde, ist es nochmals ein entscheidender Brandherd für Hass. Man sollte einfach nochmal an die Unterlagen heran. Das Geld in der Schweiz könnte wirklich ein Hinweis sein wie hier vermutet wurde. Woher das kam alles. Wie gesagt ich bin da gespalten. Wenn es stimmt dann hoffe ich sie lässt sich helfen. Der Hass verbrennt sie nur.
von MagicMicha, 27.04.2024 22:01 Uhr

5

Magicmicha

Betrifft einen Missbrauch hätte ein Herbert Wezer nicht nötig gehabt. Hätte er nicht ja, aber bedeutet dennoch nicht, dass er es trotzdem getan haben könnte. Vergesst bitte nie das die Sofia zu einer Abtreibung gezwungen haben. Vergesst nie wieviel Dreck die Unterlagen von Paltke hervorgerufen haben und mit welcher Menschenverachtung da zu Werke gegangen ist. Wer so agiert und so handelt. Dafür lege ich meine Hand nicht ins Feuer. Ich denke das dürfte wenn es passiert ist, in dem Zeitraum passiert sein als sie aus dem Sauerland in die Stadt der Wezers gezogen sind. Das war so ziemlich die Jahre wo Dennis und Carola über die Schule Kontakt hatten. Erinnert euch an das Schwimmunterricht. Danach brach bei Carola in der Familie alles auseinander. Das die Geschichte stimmt liegt in Wahrheit trotz vieler Lügen von Kerstin bei 50 zu 50.
von MagicMicha, 28.04.2024 13:14 Uhr

0

Unterlagen

Ich denke auch, dass in den Unterlagen noch etwas Interessantes steckt. Was es sein wird und wen es betrifft werden wir sehen.
von Frank Jost, 28.04.2024 11:14 Uhr

1

Dunkelziffer

Die Unterlagen werden hier nicht viel hergeben, das es sich ja dort nur um Kegel handelt. Die Dunkelziffer der Seitensprünge ohne Kind wird mind. Faktor 20 höher sein, vermutlich noch weit mehr.
Auch wenn so ein Seitensprung evtl. einvernehmlich ist, kann die spätere eigene Wahrnehmung davon natürlich deutlich abweichen.
Außerdem muss man natürlich Carolas Wahrnehmung des Verhältnisses zwischen ihren Eltern betrachten. Kerstin was nie mit dem zufrieden, was Heiko verdiente, so dass ggf. ein Versuch, über ein Kuckuckskind viel Geld abzuzocken, nicht von den Hand zu weisen ist. Und da kein zweites Kind von Heiko möglich war, fällt hier auch eine Abzocken im Stile von Ben Bechers Mutter weg.

Ich denke es gab durchaus ein tête-à-tête mit Herbert Wezer, eine Vergewaltigung hat Herbert nicht nötig, aber wegen des ausgebliebenen Erfolges versucht sie nun das zweitzuverwerten.

von alexvijv, 28.04.2024 09:48 Uhr

1

Danke

Ich bin da voll bei dir. Es immer wieder schön, wie du deine Gedanken mitteilst.
von Frank Jost, 27.04.2024 22:25 Uhr

2

Linda und ihre persönliche Entwicklung

Linda ist sich am Weiterentwickeln. In diesem Teil gerade im Bereich soziales Engagement wie zum Beispiel beim Glühwein verkaufen. Aber auch auf dem gesellschaftlichen Parkett und mit den Kontakten der Carolaschen Damenclique wird sie gerade auf eine andere Ebene katapultiert und noch bekannter.
von Frank Jost, 27.04.2024 21:41 Uhr

2

Ruuuuudi

Ein Rudi Rabe, es gibt nur ein Rudi Rabi, ein Rudi Raaaabe....

Sorry, das musste einfach mal gesagt werden.

PS: ich habe immer noch keine Mail erhalten, dass eine neue Folge online ist. Ist das jetzt die Selbstverteidigung des Servers?

von RedLionCC, 27.04.2024 21:41 Uhr

2

Server

Das habe ich auch vermutet.
von Frank Jost, 27.04.2024 21:42 Uhr

2

Fritz Hinderer

Und von Fritz Hinderer hat man auch schon länger nichts mehr gehört.
Da war doch ein Mann ein paar mal an der Baustelle. Wer könnte das gewesen sein?
Ich denke, da kommt noch was.
Ich denke Gerhards Aufgabe als Bodyguard ist noch nicht zu Ende.

von Frank Jost, 27.04.2024 21:33 Uhr

1

Kerstin

Bei Kerstin bin ich mir nicht sicher. Auch hier lasse ich mich überraschen.
Die Argumente mit dem kleinen Busen und dass Herbert Weser auf große Busen stand und der Spruch "wer einmal lügt, dem glaubt man nicht" und das es sein könnte, dass sie wieder lügt, kann ich verstehen.
Mit einer Vergewaltigung spielt man nicht. Der Hass von Kerstin gegen Männer und gegen Weser ist ja wirklich gewaltig und muss ja irgendwo herkommen. Und Paltke muss ja irgendwo das viele Geld herhaben. Da ist noch was offen. Und warum Kerstin solange an Dennis Wagen war ist auch noch offen. Carola ist eine wunderbare Frau und Seele und hat sie all die Gene nur von ihrem Vater? Schlummert da nicht vielleicht noch was Gutes in Kerstin? Es geht doch auf Weihnachten. Wird Kerstin wirklich tief fallen? Ich habe keine Ahnung, bin aber wirklich unsicher, ob es eine Lüge ist oder ob es doch Beweise gibt. Rudi wird uns hier überraschen.

von Frank Jost, 27.04.2024 21:29 Uhr

2

Was soll man sagen

Moin Rudi ,
Mit dieser Folge hast du dich mal wieder selbst übertroffen.
Fuchser ist geliefert, seine Schwester hängt bald auch am Haken, Annika taucht geläutert wieder auf und Kerstin kostet die letzte Lüge wohl den Job.
Das geht ja richtig wild ab bei dir.
Die Auflösung gibt's in 14 Tagen und wird mit Spannung erwartet. Freuen wir uns darauf und sind wir dankbar das du uns weiter so gut mit dem Allen fütterst (grins).
Danke für die geleistete Arbeit und für die Mühe die du und dein Team euch macht.
Es grüßt dat Nordlicht Peter

von Windfluesterer, 27.04.2024 21:02 Uhr

4

Wieder einen draufgesetzt !

Rudi, schon wieder hast Du Dich gesteigert, diese Folge mit einem Donnerschlag begonnen.
Und mit vielen Puzzelteilen weitergemacht, ein paar neue Baustellen aufgemacht.
Vielen Dank für Deine Arbeit und natürlich auch an Dein Team.
Ich bitte um noch möglichst viele Folgen, es macht einfach Spass Deine Geschichte(n) zu lesen !

Zu Kerstin : Wer einmal lügt dem glaubt man nicht selbst wenn er mal die Wahrheit spricht !
Und Kerstin hat oft genug die Unwahrheit erzählt - warten wir also auf die nächste Folge !
Rudi wird es uns zu gegebener Zeit wissen lassen , wie es weitergeht.
Nochmals vielen Dank !!!

von postmann21, 27.04.2024 20:38 Uhr

1

Nr 40

Hier die super Folge im Schnelldurchlauf:
09:25 Uhr Serverabsturz, Anmeldung über eine alte Mail. Öffnen der Folge. Mitsch in Aktion mit der Verhaftung des Täters und zusätzlich der Bürgermeisterin. Carola im Weihnachtsstress, aber kann auf die Unterstützung von Linda, Bianca und Daniela setzen. Theresa in Innsbruck, Ehrung in Bozen, neue Projekte und glücklich schwanger. Reha Dennis läuft an und er bekommt ein Problem mit einer Carola Zehnder. Baubeginn des Hauses mit Fertigteilen, Theresas Geheimwaffe. Annikas Wandlung zur nächsten werdenden Mutter und Liebe zum König Ludwig. Besuch von Carola bei Wezer Ost mit Offenlegung der obligatorischen Zahlungen und der Erklärung ihres Verhältnisses zur Mutter mit anschließendem Gespräch und Drohung der Kündigung. Cliffhänger mit der Vergewaltigung. Dieses alles in einer Folge unterzubringen schafft nur einer: unser Rudi mit seinem Team. Chapeau.
LG aus dem tiefsten Niedersachsen
PS: was stellen die Wezerwerke überhaupt her?

von VOB, 27.04.2024 20:37 Uhr

-1

Danke

Der Fuchser kommt jetzt also in den Bau. Der Kampf um die Verkaufsrechte an den Grundstücken kann jetzt beginnen. Fällt das unter Insiderhandel und arglistige Täuschung?

Ich schüttel' bei der Halbgeschwistertheorie nur noch mit dem Kopf. Die Ehe zwischen Heiko und Kerstin ging im Sauerland in die Brüche, was man nach hunderten Folgen vielleicht vergessen kann. Was man Kerstin allerdings nicht mehr abnehmen kann, ist die mögliche Vergewaltigung, da sie schon zu viele Versionen aufgetischt hat. Auch wenn sie damals urplötzlich zu Zeiten von Herbert Wezer aus der Firma verschwand, so hätte sie genug Möglichkeiten gehabt, dies ihrer Tochter mitzuteilen.

Willkommen zurück, Annika. Der Wandel sich "damals" beim Umzug in die bayrische Prärie andeutete, ist in dieser Folge bestätigt worden.

von Moin, 27.04.2024 20:06 Uhr

2

Rudi, Rudi,

ich hoffe sehr, das sich Carola nicht ins Boxhorn jagen lässt und ihrer Mutter endgültig die rote Karte zeigt. Für Annika freue ich mich sehr. Schön wäre auch, wenn sie per Zufall auf die Wezers treffen würde und tatsächlich eine Freundschaft daraus werden würde. Auch Mellissa und dem Martl wünsche ich ihr Herzglück. Außerdem steht für mich schon fest, dass es mit Dianas Suche nach Liebe weitergeht.

Super Rudi, ganz große Klasse!

von ooyanex, 27.04.2024 19:39 Uhr

2

Ich bin platt...

Im Verdacht hatte ich den Kerl, aber nicht richtig...
Er hat mit der Frau abgelenkt; Carola war seine leichte Feindin...
Die Bürgermeisterin eine Indrigantin und Schlampe durch und durch-
Carolas Mutter sieht ihre Felle sausen und greift nach den letzten Strohhalm, die Vergewaltugung....
Mal sehen wie uns Rudi da raus bringt...

von renni165, 27.04.2024 19:37 Uhr

1

Nur mal so

für die Spekulanten in Sachen Halbgeschwister Carola // Denis. In einer der ganz frühen Folgen erfährt der Leser, das Carola hier im schönen Sauerland geboren wurde und auch ihre ersten Jahre verbrachte. Nurmalsoeinwerfe !!

Der Rheinländer

von Rheinländer, 27.04.2024 19:36 Uhr

3

Rudi und der Cliffhanger

Rudi baut auch diesmal wieder einen Cliffhanger ein. Nun ja klappern gehört zum Handwerk.

Was meine Vermutungen angeht, muss ich gestehen, ich lag falsch. Aber es laufen ja auch genügend Neider im Umfeld herum. Das ist in der Geschichte ebenso wie im wahren Leben.

Ich frage mich, warum sich manche Menschen "ums verrecken" nicht für andere Menschen freuen können. Eigentlich müsste man die Gesellschaft vor solchen Soziopathen schützen.

Ein weiteres, dickes Danke für das schöne Kapitel.

von Leser0815, 27.04.2024 19:21 Uhr

1

Kerstin lügt

Dennis Vater mag ja ein Hallodri gewesen sein und alles flachlegte, was nicht bei 3 auf dem Baum war. Aber Kerstin vergewaltigen? Nie und nimmer. Kerstin hat die Figur wie Carola, also auch kleine Brüste, also das Gegenteil von Herberts Beuteschema. Der hat sie höchstens mal herabschätzend und mitleidig angeschaut, wie Carola auf dem Abiball.
Außerdem hatte er genügend Auswahl, die mit ihm ins Bett wollten, ins Puff ging er auch...also bitte, wie sollte er nur annähernd an eine unscheinbare Person wie Kerstin nur ein Fünkchen sexuelles Interesse haben.
Sie lügt, weil sie wieder Mitleid von Caro möchte, glaub aber auch, dass ihr Caro, aus den gleichen Gründen, die ich genannt habe, ihr nicht glaubt. Die Frau ist krankhaft neidisch missgünstig und dadurch schon bösartig.

von HaHaRo, 27.04.2024 18:53 Uhr

2

Teil 40 Korrektur

Warum hab ich jetzt eigentlich nicht in Betracht gezogen, dass es auch ohne Kind geht. Es gibt ja schließlich nur Akten über Kinder, aber keine über "folgenlose" Verfehlungen. Wobei "folgenlos" in diesem Fall sicherlich nur im Auge des Vergewaltigers liegt.
Das würde natürlich auch erklären, warum Kerstin ihr ganzes Denken darauf richtet, alle, die Wezer heißen, zu schädigen.
Tja, großer Mist, da werden wir uns wohl leider wieder gedulden müssen, bis wir hierfür die Lösung erhalten, selbstverständlich mit der nächsten Pointe :-)
Danke Rudi und bis in 14 Tagen
Volker

von VD1957, 27.04.2024 18:40 Uhr

2

Hurra ich hatte also Recht.

Der Fuchser wars! Aber was ansonsten noch alles geschah.... einfach nur großes Kino. Danke Rudi das du uns alle 2 Wochen den Tag versüßt.

Es war schön mal wieder was von Annika zu lesen die inzwischen auch ihr Glück gefunden hat.

Die Baustelle geht nun auch gut voran. An Fertigbauteile hat ich auch schon gedacht aber das selbst gemauerte Teile gehen war mir neu.

Teresas Glück und Ehrung fand ich auch sehr gut.

Alles in allen kann man nur sagen: Immer weiter so und bleib uns noch lange erhalten. :)

von Gatekeeper, 27.04.2024 18:23 Uhr

4

Langweilig.....

....es gibt nix zu meckern.
Ich suche hier seit Sunden das Haar in der Suppe, und finde es nicht. ;-)

Wie immer toll geschrieben.
Und nach der Wendung bei Anika glaubt man wieder an das Gute im Menschen.

Danke für diese Geschichte!!

von markm, 27.04.2024 18:14 Uhr

4

Magicmicha

Superklasse Fortsetzung Rudi... Wirklich grandiose Schreibkunst und dazwischen ordentlich Prisen Humor. Kann da nur sagen mach weiter so, es ist so unglaublich Spannend. Der Parkplatz vor dem Rathaus war auch meine stärkste Vermutung wo die Schrauben gelockert worden sind. Dank deiner akribischen Schreibkunst war es ja schon ein Ausschlussverfahren. Mein Gedanke war dahin geleitet, das keiner davon im Ort so Aufmerksamkeit geschenkt hat, und vielleicht dachte da stand ein Reifenwechsel statt. Aber schöne Hilfe von Veronika. Der Hausbau ist auch klasse. Gerade vor 10-14 Tagen dachte ich, das wäre doch auch mal ein Thema wert die Wände vorfertigen lassen und aufstellen. Und schon thematisierst Du das Thema. Ich finde es so schön das Bauen so vielfältig ist und zugleich spannend. Gerne da weiter am Ball bleiben und weitere Baustellen eröffnen. Weiter Handlungsstränge öffnen sich die sehr viel Spannung versprechen. Über Carola Zehner musste ich lassen. Fehlt nur noch das Carola Wezer mit
von MagicMicha, 27.04.2024 18:09 Uhr

2

Magicmicha

Teil: der Nichte Carola Sumer auftaucht und der Zehner sagt das sie ein falscher Fuffziger ist. "Schmunzel" Der Name ist jedenfalls auch superlustig. Kurschatten können ganz schön anstrengend sein. Wielange dauert es bis Dennis in Erwägung zieht die Tant von der Alm vor der Tür zu postieren? Das wäre doch mal ein lustiger Gedanke. Es stehen einige Prozesse aus. Paltke eher weniger hat nichts mehr mit Wezer zu tun. Else Hinderer aber sehr wohl. Beim Fuchser und der Gugginger kann man ebenfalls von stark ausgehen. Nun ist die Katze mal aus dem Sack woher der Hass von Kerstin kommen könnte. Alle Unterlagen wurden noch nicht gesichtet von Paltke. Aber Carola ist definitiv keine Halbschwester von Dennis. Das hätten die schon bemerkt anhand von Blutpässen etc. Ob Kerstin die Wahrheit sagt oder nicht wird sich noch herausstellen. Klar ist aber das sie so einen Hass schiebt auf den Namen Wezer das es sich schon darauf hindeutete, dass in der Vergangenheit was war. Klasse Rudi LG Michael
von MagicMicha, 27.04.2024 18:14 Uhr

1

Also doch..

der Fuchser. Das war es dann mit Kerstin. Noch 'ne Lüge bei der letzten Chance. Beweis: Gentest - Heiko ist eindeutig Carolas Vater. Und die Paltke-Akten: Herbert hat just am fraglichen Tag am anderen Ende Deutschlands ein Kind gezeugt. Was fördert die Innenrevision noch für Schweinereien der Gugginger ans Tageslicht? Was passiert im nächsten Prozess gegen Paltke? Der Huber wird am Ende noch auf Mord plädieren, weil Dennis ja schon 3x klinisch tot war. Rita - Billigkondome, Annika - abgelaufene Kondome. Wenn da nicht im Spätherbst der Klapperstorch zubeisst!
von JollyRoger, 27.04.2024 16:22 Uhr

2

Magicmicha

Ob auf Mord plädieren unwahrscheinlich. Aber auch für Versuch kann es lebenslänglich geben. Vor allem dann wenn mehrere Mordmerkmal erfüllt sind. Und das ist hier ja der Fall. ;)
von MagicMicha, 28.04.2024 00:24 Uhr

1

Es wird immer besser

Man kann die Story nicht genug loben, sie wird von Folge zu Folge besser. Und ich schließe mich einen der Kommentatoren an: Eine Baustelle wird abgeschlossen und drei neue werden aufgemacht. Da kann es noch viele Fortsetzungen geben. Der Cliffhanger macht mich dieses Mal nicht so neugierig. Gut für meine Nerven. Kerstin kann man nichts mehr glauben. Und ich glaube auf keinen Fall, dass sie von Dennis` Vater vergewaltigt wurde. Vielleicht hatte sie mal etwas mit ihm in der Hoffnung, dass sie Geld erpressen kann. Die Frau ist eiskalt berechnend und eine Lügnerin. Auch die Spekulation, dass Carola und Dennis Halbgeschwister sein können, halte ich für falsch. Dann wäre sicher irgendwo etwas in den Unterlagen gefunden worden. Hier will sich nur jemand wichtig machen und Mitleid erheischen. Aber das werden wir sicher in den nächsten Folgen erfahren.
Matthias

von Opa Matti, 27.04.2024 16:07 Uhr

2

40

Hallo meine Lieben,

hier gibt es ja wieder jede Menge aufzuarbeiten und zu spekulieren. Daher konnte ich leider nicht die maximalen Punkte geben, da das Bewertungssystem nur 5 Sterne pro Kategorie erlaubt. Ich hätte gerne 10 gegeben.
Bei den Carolas simd ja nur die Achter und (vermutlich) die Zehner echte Carolas, bei der Neuner wars ja IIRC nur das Pseudonym. Trotzdem denke ich, dass es bei der Kur nur ein lustiges Zwischenspiel auf Kosten der Zehner geben wird.
Interessanter ist dann schon die Geschichte von Kerstin. Ich habe leider nicht mehr im Kopf, ob sie schon mit Heiko verheiratet war, als sie bei Wezer anfing. Carola und Dennis sind keinesfalls Halbgeschwister, dafür sind die Kinder zu gut gelungen und ich denke, das mittlerweile alle Akten im Tresor und bei Palltke gefunden sind. Sollte die Vergewaltigung jedoch echt sein, könnten Dennis und Carola ein gemeinsames Halbgeschwister haben.

Das mit dem Sauerland hatte ich total verdrängt. Der Kerstin-Absatz ist also hinfällig.

von alexvijv, 27.04.2024 15:51 Uhr

2

Carola Neuner

war ihr Realname. Die anderen in der Villa bzw. im Puff geführten Namen waren "Künstlernamen". Den Vornamen Carola hat sie als Rufnamen nach ihrer Flucht aus dem Milieu gegen ihren zweiten Vornamen Susanne ausgewechselt, auch um Feststellungen zu ihrem Verbleib zu erschweren. Den Nachnamen "Neuner" hat sie dann mit ihrer Heirat im doppelten Sinn liebend gern gegen ihren jetzigen Zunamen eingetauscht...
von Harald54, 28.04.2024 23:41 Uhr

1

Carola Zwölfer oder so....

Hervorragend! Wieder ein echter Rudi-Gag mit der Carola Zehner. Die wird Dennis sicher nichts an Sympathie entlocken können. Der Cliffhanger am Schluss darf natürlich auch nicht fehlen, aber dank dem begründeten Verdacht auf falsche Fährten ist Carola sicher keine Halbschwester von Dennis. Dafür ist eine neue Begegnung von Annika mit dem Wezer-Clan auf der Seiser Alm vorprogrammiert. Wunderschön auch der Fortgang in Südtirol mit Orden für Teresa, Planungen für Martl und Melli und die Verkackeierung von Teresas Mutter. Spannend wird auch, welche Leichen der Fuchser und die Gugginger noch im Keller haben, die jetzt bei den Ermittlungen mit ausgegraben werden.
Wie schon oft hier erwähnt, kaum schließt sich eine Baustelle, gibt es mindestens drei neue. Wunderbar! Und wir bekommen für zwei Wochen wieder unsere Kohlenschüssel unter den Hintern geschoben. Rudi übertrifft sich mit jeder Folge immer wieder .

von buddy1801, 27.04.2024 15:08 Uhr

17

Carola Zehner

Ich habe laut losgelacht, als ich das gelesen habe.
Was für eine coole Idee.
Aber ich denke, an Denis wird Sie sich die Zähne ausbeißen.
( Hoffentlich)
Bitte noch viele Geschichten rund um die „ Wezers“
Dankeschön

von Gigablue, 27.04.2024 14:33 Uhr

6

Annika

Schön, mal wieder was von ihr zu hören.
von hoehlenfrank, 27.04.2024 14:09 Uhr

7

Es tut mir sooo Leid....

Aber ich kann nichts anderes tun als Dir 5 Sterne für die neue Episode deiner Familien Sage Rund um Dennis, Carola, Linda...
zu geben.
Alleine schon für die Leistung uns alle immer wieder auf's neue zu Überraschen! Neue Handlungsstränge einzuflechten und die Geschichte
über eine so langen Zeitraum fesselnd und spannend zu gestalten!
Vielen Dank dafür.

LG Rolf (GishiShoto)

von gishishoto, 27.04.2024 13:46 Uhr

8

Wieder mal klasse

Alles was mir dazu einfällt ist : klasse
Aber eine Sache ist mir aufgefallen.
Mit jeder Folge wird Rudi besser und die Erzählung runder.
Der, manchmal leicht sarkastische, Humor wird mir deutlicher.

Dank und ernstgemeinten Respekt an Autor und Team.

Gruß A

von Grisu, 27.04.2024 13:22 Uhr

6

Übung macht den Meister

Ich denke, Rudi übt hier nur. Wenn die Geschichte durch ist (oder vielleicht auch schon vorher mit einem (anderen) Pseudonym) finden wir ihn wieder auf der SPIEGEL-Bestsellerliste Belletristik wieder.
von alexvijv, 27.04.2024 16:11 Uhr

1

Geniale Fortsetzung mit DEM Knaller am Ende!!!!

Rudi ist es wieder hervorragend gelungen die Spannung auf die nächste Folge auf ungeahnte Höhen zu treiben! Es werden wieder qualvolle zwei Wochen!!!!!!
von Solodepp, 27.04.2024 13:07 Uhr

3

Danke Rudi

und Glückwunsch zur 40sten Linda.
Endlich ist der Anschlag auf Dennis gelöst.
Von mir aus kannst du gerne noch einmal 40 Folgen Linda schreiben;-).

Vielen Dank an dich und dein Team.

von Geschichtenleser, 27.04.2024 12:55 Uhr

5

hallo

Bin mal gespannt wie frau zehner die verführung angehen will. Lustig finde ich auch die südtiroler fraktion. Freue mich schon auf die fortsetzung.
Gruss Martin

von obelix54, 27.04.2024 12:53 Uhr

2

Teil 40

Welche Gegensätze...
Die eine scheint die Spirale nach unten endgültig zu verlassen, die andere scheint sich immer mehr in die Sch... reiten zu wollen.
Dass eine Frau eine Vergewaltigung ganz tief vergraben will, kann ich verstehen, dass aber eine sich anbahnende Verbindung zwischen Tochter und Halbbruder dieses Geheimnis nicht ans Tageslicht bringt, macht's für mich unglaubwürdig. Für mich ist dies ein weiterer Akt in Kerstins Schauspielkunst.
Jedenfalls bis ich - wie schon so oft - von Rudi eines besseren belehrt werde.
Es war auf jeden Fall wieder eine Steigerung im grandiosen Auf und Ab der Wezersaga.
Gruß Volker

Achja, die Sauerländerin. Aber zu einem späteren Zeitpunkt müsste Heiko und/oder Carola doch Erinnerungen an einen wachsenden Bauch haben. Irgendwie passt da nichts zusammen. Also wohl doch Schauspielkunst

von VD1957, 27.04.2024 12:33 Uhr

7

Nix Halbbruder

Carola (ich meine jetzt Dennis Frau) ist im Sauerland (ich glaube da war's) aufgewachsen und erst später, mit ihrer Mutter/Eltern (nach dem sich ihre Mutter vom Vater getrennt hat?), dort weggezogen und dann hat irgendwann die Mutter bei Wezer angefangen. Die beiden sind also definitiv keine Halbgeschwister wie Dennis und Diana.
von Leser68, 27.04.2024 15:32 Uhr

4

Linda

Gibt's siebener oder Elfer Carola ebenfalls?
von Mario0472, 27.04.2024 12:23 Uhr

3

Ja........

eine Folge der Abrechnungen.
Ich hab richtig erleichtert aufgeatmet als es den bösen Buben und Mädchen so richtig an den Kragen ging.
Dann der Gegensatz, 'Annika' das war ja richtig liebevoll. Aber warum nicht wenn sie es geschafft hat sich zu wandeln, dann soll sie auch das Erfolgserlebnis haben. (Wie die Fama sagt, solls das auch in der Oberpfalz geben!!)
Und dann die Kerstin, hurrah hurrah jetzt ... äh, nicht ?
Neue Baustelle und wieder weiß ich nicht wie es weitergeht. Warten wir es ab.
Danke Rudi, für deine excellente Arbeit.
Ralf

von obiobi, 27.04.2024 12:13 Uhr

5

Teil 40

Rudi,Rudi, Rudi, wie schaffst du das nur immer? Gefühlt werden die Teile immer besser die Handlungen immer Interessanter. Dieser Teil hat mir besonders gut gefallen. Danke dafür das du Annika wieder hast auftauchten lassen. Wie immer Danke für deine Arbeit. Wie immer Daumen hoch dafür und wie immer bis in hoffentlich 14 Tagen.
von Sam Malone, 27.04.2024 12:08 Uhr

8

Welch eine Folge!

Folge 40 toppt wirklich alles, bin gespannt, wie es nach diesem Cliffhanger weiter geht, das Ganze riecht nach einem Gen-Test.

Ganz, ganz lieben Dank an Rudirabe und sein Team für diese Folge.

Themawechsel: Der Server scheint noch zu haken, ich bekam um 10.14 Uhr und um 11.32 Uhr jeweils 20 Mails, dass eine neue Folge da ist.

Liebe Grüße aus dem "echten" Norden

von Een Noordlicht, 27.04.2024 12:04 Uhr

1

Korrektur

Bezüglich des Gen-Tests korrigiere ich mich, denn der ist schlicht nicht notwendig. Mir fiel erst nach dem Posten ein und auf, dass Carola ja schon lebte, als Kerstin bei den Wezerwerken anfing.
Diesbezüglich danke ich Leser68 für die detaillierte Darstellung.

Liebve Grüße aus dem "echten" Norden

von Een Noordlicht, 27.04.2024 16:27 Uhr

3

Benachrichtigungsmail

Bei mir ist bis jetzt ebenfalls keine Mail angekommen.
Hab jetzt aus Neugierde einfach mal nachgesehen und werde jetzt erst mal lesen.......

von postmann21, 27.04.2024 16:10 Uhr

1

Benachrichtigungs-Email

Und ich bekam bis jetzt noch gar keine. Hatte um 9:30 auf gut Glück nachgeschaut.
Danke Rudi für diese tolle Folge!!!!! Das Warten hat sich gelohnt.

von Sauerlandbaer, 27.04.2024 12:10 Uhr

2

Toll wie immer

Danke und hoffentlich noch viele Folgen
von jömi, 27.04.2024 12:03 Uhr

2

wow

Carola Zehner also wirklich. Ich lach mich weg.und dann dieses Ende des Abschnittes. Wow. Das irgendetwas über die Mutter herauskommen würde, hatte ich fast erwartet. Aber so. Wenn Stimmt.

Und dann der Fuchser....

Bitte weiter so.
Danke
Andreas
Ach so ganz scheint der Server noch nicht zu funktionieren. Ich habe bis jetzt keine Mail bekommen, nur auf gut Glück nachgeschaut

von AnApke, 27.04.2024 11:31 Uhr

4

Wow,

mehr gibt's dazu nicht zu sagen, doch vielen Dank!
von Leseratte, 27.04.2024 11:22 Uhr

2

Vielen lieben Dank für die 40

Die 40 liest sich so mega , dass ich sie gleich mehrfach lesen werde. Vielen lieben herzlichen Dank
von Frank Jost, 27.04.2024 11:06 Uhr

2

Danke

Eine super Fortsetzung
von Paarfk, 27.04.2024 10:57 Uhr

4

danke

Einfach danke für dieses Wezer Universum von dir. hoffe das viele weitere Folgen/und oder Ableger von dir kommen
von diabolo08, 27.04.2024 10:49 Uhr

2

Hurra

Dieses Mal hält der Server am Release Tag stand.
von Neidhardt, 27.04.2024 10:44 Uhr

3

Linda

Bitte weiterschreiben
von Mario0472, 27.04.2024 10:30 Uhr

6

Danke Rudi

Pünktlich wie immer
Danke Rudi

von Wol1970, 27.04.2024 10:28 Uhr

3

Zum Kommentieren einloggen