Bewertungen & Kommentare

Romanze

Servaschicksale - Jasmin, Frau mit langen braunen Locken und einem Halsband

Eine neue Geschichte aus dem Serve - Universium. Die junge Serve Jasmin steht an ihrem letzten Tag in der Schule vor einer ungewissen Zukunft. Währenddessen begibt sich der Softwareentwickler Thomas nach Gent um dort an der Auktion teilzunehmen.
Schule, Lehrerin, Tante, Auto, Schlafzimmer, Wohnzimmer, Hochzeit, Schülerin, Toilette, Beine

Servaschicksale - Jasmin

von Neverwinter
26.11.2022

Gesamt
4,94
Aufmachung
4,94
Schreibstil
4,95
Handlung
4,94
Charaktere
4,95
Umgebung
4,90
Erhaltene Bewertungen: 106

Zum Bewerten einloggen

Zum Kommentieren einloggen

Kommentare

Wunderbar!

WOW, ganz ehrlich, schöner als das Original.
Ich freue mich schon auf etwas Neues.

von sommertom, 30.05.2023 14:56 Uhr

0

Danke

Eine wunderschöne Geschichte, toll und spannend geschrieben. Ich freue mich auf weitere Geschichten von dir.
von ursina, 03.05.2023 15:11 Uhr

0

Romantisch und spannend

Hat mir gut gefallen. Besonders, dass es kein BDSM war.
HeMaDo würde "Vanilla" sagen.
Ich fand es schön. Besonders, weil er keine Gerte gekauft hat.
Der 23. als Hochzeitstag wäre noch gut gewesen.
Ich freue mich auf die nächste Storry.

von Roi, 18.04.2023 21:54 Uhr

0

Wunderschön!!!

Eine wirklich schöne Geschichte aus dem Serva Universum. Ich bin gespannt wie es mit Natalie und der Lehrerin weiter geht!!! Ich danke dir für die Geschichte und auch HeMaDo, für seine Erlaubnis, sein Universum etwas mehr und auch anders, als die Orginalgeschichte, zu erweitern.
von Darty78, 26.01.2023 18:37 Uhr

0

Danke

habe die Geschichte nochmals gelesen, sehr schöne geschrieben, toll zum lesen und einfühlsam.
Eine der besten Geschichten in diesem Portal.
Freue mich schon auf einer Fortsetzung.

von Onkelweiss, 25.01.2023 22:08 Uhr

0

Gerne mehr davon :)

Meiner Meinung nach ein würdiges und lesenswertes Spin-Off der Servareihe von HeMaDo.
Ich freue mich schon auf andere Geschichten aus Deiner Feder/Tastatur! ;)

von Shakatak66, 11.01.2023 15:56 Uhr

0

Absolut würdig

Auch wenn man einen absolut anderen Schreibstil als bei HeMaDo sieht kann ich nur sagen: Genauso muß es sein. Jeder Autor sollte doch seinen eigenen Stil haben und nicht einfach nur abkupfern. Also ja klasse geschrieben und ich freue mich auf eine Fortsetzung und vielleicht eine andere Richtung der neuen Geschichte.
von Gatekeeper, 27.12.2022 18:41 Uhr

0

Wie eine kleine Fortsetzung....

Es freut mich mit dieser Serva-Geschichte. Sie ist in manchen Teilen etwas zu rosa aber trotzdem gut geschrieben. Als Erstlingswerk sehr gut gelungen. Bin aud Teil 2 gespannt...
von renni165, 02.12.2022 18:54 Uhr

0

Servaromanze

Mag sein, dass der Servakosmos eigentlich nicht so positiv ist, wie er in dieser Geschichte rüberkommt, ich jedenfalls habe mich bei dieser Geschichte rundherum wohl gefühlt.
Insofern frage ich mich, wie dieses Erstlingswerk überhaupt noch gesteigert werden kann.
Ich bin gespannt ...
Danke für deine Geschichte
Volker

von VD1957, 01.12.2022 15:35 Uhr

0

Schöne Geschichte

Mein Kompliment, sehr schön geschrieben, auch wenn hier alles rosarot beschrieben wird, aber auf alle Fälle sehr lesenswert.
Das Einzige, was mich ein bisschen stört, dass ihr Thomas nie das "Du" angeboten hat, wäre eigentlich schon bei dem Antrag, aber spätestens bei der Hochzeit, für mich wenigstens, normal gewesen. Serva hin oder her, aber wenn man sich liebt, was hat da ein "Sie" zu suchen.

Schreib weiter so,
Harald

von HaHaRo, 30.11.2022 18:39 Uhr

0

Wunderbar geschrieben

Was für dein Seelenheil gut war, hat mir sehr gut gefallen. HeMaDos Serva-Universium war mir ein wenig zu BDSM - lastig, obwohl sehr gut geschrieben. Für deine Version kann ich mich da ein wenig mehr begeistern. Für dein erstes Werk hast du einen echten Volltreffer gelandet. Ich bin schon auf deine nächste Story gespannt.
LG Windflüsterer

von Windfluesterer, 28.11.2022 22:50 Uhr

0

Schöne Geschichte

Schön geschrieben und echt gut zu lesen.
Hat Spaß gemacht.

Und auch mal schön eine Geschichte zu lesen, wo nicht alle Nase lang ein riesen Problem auftritt.

von Cilenz, 28.11.2022 21:18 Uhr

0

Danke

Einfach nur Danke an euch beide.
Danke für die Grundstory und deine Fortsetzung ist genauso schön.

LG

Badefreund

von Badefreund, 28.11.2022 11:14 Uhr

0

Wunderbare "Fortsetzung"

Habe es in einem Rutsch durchgelesen. Sehr gerne mehr davon.
Ich finde nicht, dass es zu viel Harmonie ist. Bei dem ganzen Mist, den der momentane Alltag bietet, kann man etwas mehr Harmonie vertragen.
Vielleicht der eine oder andere "Ausreißer" hätte noch gut gepasst. Die Geschichte war wunderbar zu lesen, selbst "Marvin" ist mir leicht ans Herz gewachsen.
Grüße aus dem Norden

von wf19bsh, 27.11.2022 20:18 Uhr

0

Anders und sehr einfühlsam

Als Fan des Servakosmos finde ich die Geschichte als gelungen. Die Inspiration und der Ramen sind stimmig wirken aber eigenständig. Für ein Erstlingswerk mein Kompliment für den gelungenen Schreibstiel und Bildhafte Umschreibungen. Auf alle Fälle weiterschreiben.
von Gitbert, 27.11.2022 17:10 Uhr

0

Danke

Wirklich schöne Geschichte, genauso wie ich es mag.
Das Serva Universum ist nicht so ganz meins. Dafür bin ich wahrscheinlich einfach zu gut und zu romantisch. Aber alles andere kann auch in der heutigen Zeit passieren.

Hoffe bald wieder etwas von Dir zu lesen und wünsche Dir auch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Grüße aus Hamburg

Joerg

von Joerg, 27.11.2022 16:49 Uhr

0

Danke :)

Danke für die vielen positiven und konstruktiven Kommentare sowie Bewertungen meiner ersten Geschichte. Ich habe in den vergangenen vier Monaten viel über das Schreiben gelernt. Hier möchte ich mich auch nochmal ausdrücklich bei HeMaDo für seine Hilfe bedanken.
Mir ist bewusst, dass es in dieser Geschichte eigentlich viel zu glatt läuft und mehr Licht als Schatten auf der Seele der Protagonisten gibt. Aber für mein persönliches Seelenheil, war es mir wichtig genau diese Art von Geschichte niederzuschreiben.
Die Beziehung zwischen Natalie und Tyara wird sicherlich anders verlaufen, aber definitiv nicht vor 2023 erscheinen.
Ich wünsche Euch allen eine schöne Adventszeit!

von Neverwinter, 27.11.2022 15:42 Uhr

0

Spitze!

Toll geschrieben und jetzt hoffe ich doch das es eine neue Geschichte mit der Lehrerin und der Serva kommt. Eine schöne romantische aber auch spannende Momenten!
von Cowboy1203, 27.11.2022 14:41 Uhr

0

Vorwissen, Schicksal, Serva

Vorwissen ist als solches nicht notwendig. Hier erschließt sich der Kontext Serva aus der Geschichte (Zukunft, Verurteilung, Wahlmöglichkeit und Versteigerung) - Schicksal ist aber das falsche Wort, es fügt sich alles nur positiv ineinander und ist im Klappentext fast schon vorweg genommen, leider. Dadurch hat der Text einige Längen & wenig Überraschung. Während HeMaDo die Gefühlswelt, die Unsicherheiten und auch (leichte) Bestrafungen darstellt, ist hier eine Serva, welche ohne Hintergrund zur Seelentrösterin wird, aus ihrer Rolle fällt, die Initiative übernimmt (z. B. Bistro/blasen). Es fehlt die Entwicklungen der Protagonisten, die HeMaDo auszeichnet. Außer dem Begriff Serva und der Schule hat dies SO mit HeMaDo nichts zu tun.
Insgesamt aber hast du einen angenehmen (bildhaften) Schreibstil und für einen ERSTLING absolut eine gute Geschichte geliefert. Versuche die Persönlichkeiten und auch die Hintergründe bzw Probleme mehr herauszuarbeiten. Das ist das Salz in der Suppe! VG W.

von Winchester, 27.11.2022 10:47 Uhr

0

Gelungener Erstling

Ein aus meiner Sicht wirklich gelunges Erstlingswerk, dass das Serva Universum um eine Facette erweitert und die Falle einfach eine reine HeMaDo Klon Geschichte zu schreiben vermieden hat.
Sprachlich gut und die Geschichte bleibt im Fluss und zieht einen weiter.
Ich freue mich schon auf die angekündigten zweite Geschichte und bin gespannt ob und wie die hier für die Protagonistinnen angedeuteten Vorlieben auswirken.
Und bei aller Ungeduld und Wunsch nach der nächsten Geschichte, bitte Qualität vor Geschwindigkeit, oft fallen zweite Teile oder Fortsetzung ab, weil sie schnell hinterhergeschossen werden um den Erfolg und Schwung des ersten Teiles zu nutzen.
HeMaDo dir danke für die Unterstützung und Öffnung des Serva Universum für zumindest einen weiteren Autor.

von Kite, 27.11.2022 10:47 Uhr

0

Schöne Geschichte Teil 2

Nachdem ich die Geschichte gerade zu Ende gelesen habe, freue ich mich auf dein nächstes Werk. Ich hoffe es kommt früh in 2023 - besser noch zu Weihnachten :) . Du hast dich gut in das Servas-Universum eingearbeitet und einen anderen Aspekt beleuchtet und toll erzählt. Es ist schön in diesem Universum jetzt zwei lesenswerte Authoren zu haben. Auf baldige Fortsetzungen.
von jömi, 27.11.2022 08:32 Uhr

0

Schöne Geschichte

Ich hab es zwar bis jetzt nur bis zur Hälfte geschafft, aber das ist schön zu lesen. Es geht auch ohne Vorkenntnisse, aber manches ist so besser zu verstehen. Da ich die ganze Servas Geschichte gelesen habe, freue ich mich über diesen neuen Strang und hoffe dass du noch viele Ideen hast und diese genausogut umsetzt wie das von mir gelesene
von jömi, 27.11.2022 01:28 Uhr

0

Jasmin

zur Beruhigung, diese Geschichte kann auch ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Vielleicht sogar besser!
Ein Lob dem Autor für die gelungene Geschichte und ein Dank an HeMaDo für die zur Verfügungstellung seiner "Story".

Freue mich auf weitere Geschichten

von Onkelweiss, 27.11.2022 00:21 Uhr

0

Kann man auch gut ohne Vorkenntnisse lesen

Hallo, ich habe bisher die Serva-Geschichte von HeMaDo nicht gelesen und finde, dass man diese Geschichte auch sehr gut Solo lesen kann.
von Leser68, 26.11.2022 21:26 Uhr

0

Toller Spin-Off

Die Geschichte ist ein schöner Abzweig im Servaversum von HeMaDo. Um die Zahlenspiele der Glückszahl fortzusetzen habe ich bei 333 Seiten den 33. Like gesetzt und die 13. Bewertung abgegeben. Wenn dem Autor das kein Glück bringt ;-))

Eine kleine Kritik möchte ich aber dennoch anbringen. In manche Teilen wirkt die Geschichte ein wenig gehetzt, etwas Ruhe und tiefere Beschreibung der Personen und des Umfelds könnten der Story für meinen Geschmack guttun. Wenn dann ein Zwei- oder Dreiteiler dabei herauskommt würde es mir nichts ausmachen.

Ich freue mich auf die Fortsetzung.

von karp, 26.11.2022 21:25 Uhr

0

Super-Erstling!

Eine wunderschöne Geschichte aus dem Serva-Universum von HeMaDo. Es muss ja nicht immer die Gerte und Pony-Reiten sein!
Für einen Erstling hast Du eine wunderbare Art zu schreiben - sowohl in der Wortwahl als auch im Textfluss! Sehr positiv fiel mir auch die hohe Qualität Deines Deutsch auf - Daumen hoch dafür und völlig verdiente 5 Sterne!
Ich bin auf die angekündigte Fortsetzung sehr gespannt! Da scheint es ja bei den angedeuteten Vorlieben der Protagonisten doch etwas härter zuzugehen!

Danke erstmal für Dein Werk -Es passt sehr gut hierher!

Gruss Jochen

von jason59, 26.11.2022 20:44 Uhr

0

Super

Einer super gelungene Geschichte.
Ich kenne die Geschichte über die Servas und war zuerst etwas enttäuscht das kein Bdsm hier vorkommt. Muss aber gestehen das es nicht in diese Geschichte gepasst hätte. Diese Geschichte ist super geschrieben und ich habe sie in einem durchgelesen obwohl mich die Seitenanzahl am anfang etwas abgestoßen hatte.
Ich freu mich drauf mehr von dir zu lesen, grade weil du ja noch was angekündigt hast in deinem Epilog.

von Feuertrucker, 26.11.2022 16:05 Uhr

0

Vorkenntnisse / HeMaDo Serva

@Tiefimwesten auch ich bin kein BDSM / Pony-Play Fan aber empfand den Ausblick in eine ferne Zukunft ganz interessant. Zudem ließ sich HeMaDo gut lesen. Die Strafen hielten sich in Grenzen. Interessant, dass hier ein "Co-Autor" nun einen anderen Handlungsstrang schreibt, das Vorwort lässt, wegen der Abstimmung mit Hemado, hoffen. Die Leseprobe erfolgt dann die nächsten Tage.

Glück auf!

von Winchester, 26.11.2022 14:17 Uhr

0

Vorkenntnisse

Man kann die Geschichte natürlich auch so lesen, aber bestimmte Verhaltensweisen der handelnden Personen erschließen sich leichter, wenn man die andere Geschichte kennt.
von Neverwinter, 26.11.2022 13:10 Uhr

0

Unschlüssig

Ich bin sehr unschlüssig, Dein Werk zu lesen. In der Einleitung schreibst Du, dass man HeMaDos Servas Geschichten gelesen haben sollte, damit man Deine versteht. Nun kann ich mit Genre BDSM überhaupt nichts anfangen. Insofern frage ich mich, wie viel Sinn es ergibt, hier zu beginnen.
von TiefImWesten, 26.11.2022 12:57 Uhr

0

Zum Kommentieren einloggen