Bewertungen & Kommentare

Das erste Mal

Erotik

Krimi

Romanze

Jugendsünden 11,

Die Fortsetzung der Serie Jugendsünden hat doch länger gedauert, wie von mir geplant. Wer nicht mehr auf dem Laufenden ist, muss sich tatsächlich die Vorgeschichten noch einmal antun. Die Hoffnung, dass nun endlich Ruhe einkehrt, löst sich in Luft auf.
Polizei, Krankenhaus, Japan, Orgasmus, Sperma, Fingern, Zunge, Mama, Schlampe, Schmerzen

Jugendsünden 11

von Executor
18.04.2024

Gesamt
4,93
Aufmachung
4,97
Schreibstil
4,84
Handlung
4,95
Charaktere
4,96
Umgebung
4,92
Erhaltene Bewertungen: 180

Zum Bewerten einloggen

Zum Kommentieren einloggen

Kommentare

Vorwort vom Autor

Seid gnädig mit mir, denn was man im Forum liest, welch hohe Ansprüche an Hobbyautoren gestellt werden, macht einen schon nachdenklich.
von Executor, 18.04.2024 18:51 Uhr

0

Endlich ging es weiter

Ich hatte schon befürchtet, dass es nicht weiter geht mit dieser Saga. Ich find die Geschichte toll. Einzig ist es teils schwierig zu lesen, wegen der Ausdrucksweise und des Satzbaues. Aber der Inhalt zählt und den find ich spannend und lesenswert. Hoffe, dass die nächste Folge auch bald erscheind.
Lieben Gruß Hoschy

von Hoschy, 27.04.2024 14:07 Uhr

0

11

Einfach ein Dankeschön für die tolle und spannende Fortsetzung.
Lass und bitte nicht wieder so lange warten.
Viele Grüße aus Brandenburg
PETER

von pit755, 26.04.2024 09:15 Uhr

0

Gnade? Da brauchts keine Gnade...

da brauchts ein ganz großes DANKE!!
Boaaahh! Ist das wieder spannend! Der Autor ist sowas von gut, ich wusste ja schon länger, dass sich das Warten lohnt. Aber jetzt bitte keine so lange Wartezeit.
arigato gozaimas!

von Fritz850, 23.04.2024 16:18 Uhr

3

Zitat: Vorwort vom Autor Seid gnädig mit mir, denn was man im Forum liest, welch hohe Ansprüche an Hobbyautoren gestellt werden, macht einen schon nachdenklich. von Executor, 18.04.2024 18:51 Uhr

Von mir gibt es keine Gnade. Nur habe ich dummerweise nichts gefunden was mir nicht gepasst hätte! ;-)

Für mich gehörst Du nach Deinem etwas holprigem Start mittlerweile zu den Spitzenautoren hier. Auch mit dieser Folge hast Du diese Wertung - mMn - wieder bestätigt. Ich freue mich jedes Mal wieder, wenn es eine neue Veröffentlichung von Dir gibt....

von Harald54, 19.04.2024 22:58 Uhr

5

Danke

Warum Gnade?
Ich liebe Deine Geschichte!
Herzlichen Dank dafür.

von Nikkita, 20.04.2024 13:11 Uhr

2

Danke

Warum Gnade?
Ich liebe Deine Geschichte!
Herzlichen Dank dafür.

von Nikkita, 20.04.2024 13:11 Uhr

1

Danke

Warum Gnade?
Ich liebe Deine Geschichte!
Herzlichen Dank dafür.

von Nikkita, 20.04.2024 13:11 Uhr

0

Tolle Fortsetzung

bitte weiter machen, wie immer eine tolle Fortsetzung.
von Etechniker, 19.04.2024 20:01 Uhr

3

Daumen hoch

Was mich betrifft finde ich die Storry gut.
Jeder Hobbyautor, der veröffentlicht, verdient meinen Respekt.
Wenn ich ehrlich bin würde ich das nicht ansatzweise hinbekommen,
verbrauche mein Schreibtalent schon einen anständigen Komentar zu verfassen.
Somit: Danke an dich und alle die hier eine Geschichte einstellen.

Gruß A

von Grisu, 19.04.2024 17:41 Uhr

4

Spannende Folge

Moin Executor,
du hast wieder eine spannende Folge geliefert. Jepp, es waren ein paar Fehlerchen drin, aber der Inhalt war absolut überzeugend. Vielleicht solltest du die Folgen vorher noch mal quer lesen lassen vor der Veröffentlichung, oftmals sieht ein Aussenstehender ein paar Fehler mehr, als man es selbst erkennt.
Inhaltlich war die Folge wieder klasse,
da freue ich mich schon auf die nächste.
Es grüsst das Nordlicht Peter

von Windfluesterer, 19.04.2024 17:20 Uhr

1

Danke für die Fortsetzung

Nachdem ich vor einigen Tagen auf den Austausch von Standpunkten im Forum stieß, machte ich mir sofort Sorgen um den Fortgang einiger Geschichten hier. Daher bin ich froh, dass der Autor sich davon nicht abschrecken ließ und uns diese 11. Folge schenkte.

Ja, ich mag diese Geschichte und auch die, die von diesem Autor bereits abgeschlossen wurden oder noch offen sind. Und ich weiß, dass ich auch die zukünftigen Geschichten mögen werde, denn sie werden mit Sicherheit ebenso spannend und voller Wendungen sein, es werden sehr böse und unfassbar gute Menschen darin beschrieben sein und wir werden jede Menge Erotik darin finden. Selbstverständlich sind mir die darin enthaltenen Fehler in Satzstellung und Rechtschreibung nicht entgangen, sie sind für mich wie ein Markenzeichen, fast ein persönliches Stilelement des Autors.

Man merkt, ich mag die Geschichten und danke herzlich für die viele Mühe!

von Gemütlich Lesend, 19.04.2024 16:58 Uhr

1

Ein Author den man gerne liest

Zum Kommentar von Deutschschwede:
Warum der "eigene Anspruch an sich selber" für alle gelten soll verstehe ich nicht.
Wir Leser bewerten nach unseren eigenen Ansprüchen.
Die Fortsetzng hat mir gefallen auch mit kleinen Stolperstellen.

von Viego, 19.04.2024 09:48 Uhr

2

der "eigene Anspruch an sich selber"

diese Bemerkung bezieht sich primär auf die unten schon erwähnte aktuelle Diskussion im FORUM. Ich gebe zu, dass sie abschnittsweise schwer nachzuvollziehen ist.
von Sauerlandbaer, 19.04.2024 12:12 Uhr

0

Bleibt spannend

Klasse Geschichte, spannend erzählt.
Danke und bitte schnell weiter so

von cornet1956, 19.04.2024 08:41 Uhr

2

Teil 11

Noch nicht gelesen aber danke das du weiter schreibst. Die Serie ist fur mich aktuell unter den top 3 evtl sogar top 2.
von Sam Malone, 19.04.2024 06:45 Uhr

2

Etwas kurz

aber gut. (oha klang auch zweideutig) ;)

Ja der letzte Teil ist schon was her aber man ist schnell wieder drin. Bin mal gespannt wies weitergeht.

Btw. Das Miriam auf "scharf geschaltet" ist kommt mir irgendwie bekannt vor. Da hat doch nicht wer geklaut? ;)

Ansonsten mach einfach so weiter.

von Gatekeeper, 19.04.2024 01:10 Uhr

0

Autoren

Keiner der Autoren soll sein Publikum fürchten müssen. Ihr schreibt und überlegt euch wie es weitergeht und das aktuelle Kapitel schreibt, dass ihr nach Möglichkeit in alle Richtungen weiter könnt. Wir haben das Vergnügen eure Geschichten lesen zu dürfen.
Wenn ich einen Autor "nicht mag" lese ich nichts von ihm/ihr. Das gibt es zB auf lit. Ich lese sie einfach nicht. Von wo nehme ich das Recht mich über einen Autor aufzuregen der Geschichten zur Verfügung stellt und den ich eben nicht lesen "kann"
Dazu habe ich als Kommentar ich glaube bei Deutschschwede schon etwas geschrien.
Elfriede Jelinek und Peter Handke die kann ich auch nicht lesen fallen aber unter Nobelpreisträger.
Zur Geschichte, kurzweilig und gut geschrieben und das ist das allerwichtigste.
Und Yuma weiß wer für seinen Enkel verantwortlich ist.

von Meisterbaer55, 18.04.2024 23:35 Uhr

8

Die Meßlatte

die andere ihnen auflegen sollte sie nicht stören. Springen sie so hoch, dass sie sich wohl fühlen. Denn ihre Höhe ist gut und macht viel Spaß.
Das Licht nicht unter den Scheffel stellen.

Der Rheinländer

von Rheinländer, 18.04.2024 23:30 Uhr

1

Es geht nicht um hohe Ansprüche im Forum

Es geht um hohe Ansprüche an sich selbst.
von DeutschSchwede, 18.04.2024 22:21 Uhr

5

Höhepunkt an Höhepunkt

Du schafst es immer wieder neue Spannungshöhepunkte zu schaffen. Meine Anerkennung dafür.
von mister_fb, 18.04.2024 21:30 Uhr

0

Teil 11

Moin Executor, eine sehr spannende Folge, auch wenn etwas länger gedauert hat. Es hat sich gelohnt. Bitte weiter so, und bitte ' schnellstens ' Folge 12, oder hast Du noch eine weitere neue Geschichte in Arbeit? Bitte weiter so. Du schreibst Klasse.
Gruß von der Nordseeküste

von Wattwurm22, 18.04.2024 21:03 Uhr

3

Wieder ein richtiger Krimi

Wie immer war es ein großes Vergnügen nur "zu kurz" und bitte nicht so lange mit Teil 12 warten.
von Leser0815, 18.04.2024 20:33 Uhr

1

Wieder eine schöne Fortsetzung

Interessante Story, gut geschrieben. Sollten kleinere Fehler drin sein - ich habe keine gefunden - ist das egal. Wichtiger ist der gute Inhalt und die flüssige Schreibstil.
Meckern kann man nur über zwei Sachen zu kurz und Cliffhänger. :) :) :)

von jömi, 18.04.2024 20:13 Uhr

2

Jugendsünden 11

Danke.
Alle die was zu Meckern haben, einfach an die eigene Nase fassen.

von pixel01, 18.04.2024 20:01 Uhr

2

Es darf nicht sein, dass unsere Autoren Angst bekommen

Lieber Executor, wir lassen dich leben, denn auch, wenn an einzelnen Stellen Schnitzer im Text sind: Wir alle wissen dass Ihr uns zur Freude die Arbeit des Schreibens auf euch nehmt. 1000 mal DANKE!
PS: Ich vermute, dass die Mehrzahl der Leser hier nicht weiß, was du mit den Anforderungen meinst. Denen allen sei empfohlen, mal im L2F-Hauptmenue das FORUM zu öffnen-

von Sauerlandbaer, 18.04.2024 20:00 Uhr

10

Zum Kommentieren einloggen