Bewertungen & Kommentare

Romanze

Das Erbe Teil 10,

Die neue Halle geht in Betrieb, Anna und Paul verbringen ein Wochenende in Italien. Der Hof in Frankreich wächst. Familien verändern sich, ziehen um, Neue entstehen. Ein Tag der offenen Tür bringt Dinge in Bewegung und in den Norden tut sich überraschend eine Tür auf.
Polizei, Beine, Wald, Schwanger, Mama, Treffen, Chef, Orgasmus, Das erste Mal, Auto

Das Erbe Teil 10

von Jean le Duc
26.05.2023

Gesamt
4,94
Aufmachung
4,96
Schreibstil
4,90
Handlung
4,96
Charaktere
4,96
Umgebung
4,95
Erhaltene Bewertungen: 274

Zum Bewerten einloggen

Zum Kommentieren einloggen

Kommentare

Respekt

Bisher dacht ich immer "die Geschichte ist schon komplett fertig und braucht Freitag nur geladen werden." nun heißt es mir fiel nix ein? Das du es schaffst uns immer wieder in den 2 Wochen ne super detailierte Geschichte voller Fachwissen, Liebe zum Detail und viel viel Liebe aufs "Papier" zu bringen. Dafür nochmal ganz viel Respekt und wir hoffen sicher alle das deine "Schreibblockade" nicht lange dauert.
von Gatekeeper, 11.06.2023 01:44 Uhr

0

Herrlich einfach herrlich

Kompliment für diesen teil. Und gefällt auch der handlungsstrang schwiegereltern wie die überzeugt werden in den tiefen sueden zugehen toll geschrieben. Auch bei der Justiz geht es endlich weiter, wir sind gespannt.
von angelikasexy57, 29.05.2023 23:10 Uhr

0

Gut geschrieben

Hi Jean,
auch dieser Teil gefällt mir wieder sehr gut. Natürlich fliegst du ein wenig durch die Geschichte und einiges könnte vertieft werden, aber trotzdem gefällt mir die Story. Langsam reagiert bei dir auch Exekutive und Judikative auf die Kritik aus der Firma. Hoffentlich nimmt die Gerechtigkeit auch langsam oder schneller ihren Lauf. Mir hats gefallen, bitte weiter so.
Es grüßt das Nordlicht Peter

von Windfluesterer, 28.05.2023 18:50 Uhr

0

Zügig, fast zackig im Marschtempo

stürmt die Folge durch das Geschehen, wie eine Pioniertruppe durch das Gelände, provisorische Brücken inbegriffen.
Etwas weniger Tempo, dafür etwas mehr Tiefe bei den Personen und deren Entwicklung würde diesen gerechter, wie es bei den Produkten, Landwirtschaft usw. passiert. Alleine der Ausflug nach Italien, der Umzug des Bruders, das Kennenlernen von ihm und Marie oder gar die Eltern, das hätte Stoff für zwei, drei Folgen sein können.

ABER: sowohl der Innenminister, als auch die Produkte über Dänemark werden erklärt!! Nur warum Frankreich in Dänemark fragt ist noch offen (Spezialisierung?)

Wenn diese zwei Punkte einzige inhaltliche Kritik sind, dann lest nochmal nach :-)

Wo hätten hier die Hamburger noch gepasst? Zunächst müsste und tut er, zu Hause aufräumen.

Insgesamt für mich sonst schlüssig, etwas techniklastig, etwas schnell in der Entwicklung, Rechtschreibung und Stil passt. Gute Geschichte.

@Jean: gib deinen Personen doch noch ein wenig Raum zur Entfaltung...

von Winchester, 28.05.2023 11:52 Uhr

0

Was mich stört…

Das einzige was mich an dieser Geschichte stört, ja fast wahnsinnig werden lässt, ist die Wartezeit zwischen den einzelnen Folgen. Grins

Danke für die ganze Mühe und Arbeit, nur um uns zu unterhalten und erfreuen.

von EN500C, 28.05.2023 10:05 Uhr

0

Wunderbar und offensichtlich fundiert

Da scheint wirklich jemand zu schreiben, der viel Wissen über die verschiedensten Bereiche besitzt und diese geschickt in diese Geschichte einfließen lässt.
"Auftragstaktik", "Befehlstaktik" - welcher längerdienende Soldat von Unteroffizier an aufwärts kennt diese Begriffe nicht?
Landwirtschaft, Industrie, ein bischen Juristerei und Erotik - vielseitiger geht kaum...

Ich freue mich schon auf Teil 11 und hoffe, dass es noch viele Folgen geben wird - Deine Geschichte macht süchtig!

von BlackTomcat, 27.05.2023 21:52 Uhr

0

Hallo zusammen,

ich möchte nur eines hier anfügen, wir haben hier, im weitesten Sinne, Unterhaltung vor uns, und keine Dokumentation. Wenn dann nicht alles so 100%ig passt, ist das überhaupt nicht schlimm. Das Recherchieren für eine solche Geschichte ist bestimmt sehr Aufwendig. Aber wichtig ist die Geschichte an sich.
Und genau damit hat Jean wieder mal einen Volltreffer gelandet. Herzlichen Dank dafür.
Volker

von VoBu1958, 27.05.2023 20:16 Uhr

0

Ökonomisch

Leute!!!!!! Da steht oben drüber GESCHICHTE und nicht Realität. Und die Geschichte ist absolut toll! Wer sich an solchen Kleinigkeiten erregt, soll doch bitte ein derart komplexes Werk einstellen und beweisen, dass er es besser kann. Solche Typen vermiesen gerade den besten Autoren hier die Lust am Schreiben. Gero Hard, Rudi Rabe und jetzt auch Jean werden kleinkariert kritisiert wegen Nebensächlichkeiten.

Ich erfreue mich am Inhalt und der ist wirklich gut.

von Hoschi, 27.05.2023 17:02 Uhr

0

Herzlichen Dank…

… für diese wundervolle Geschichte. Ich stimme HaHaRa zu - diese Geschichte hat das Potenzial und die grundsätzliche Qualität zu noch vielen Fortsetzungen, auf die ich mich schon sehr freue. Auch der Hinweis Innen- vs. Wirtschaftsminister ist einleuchtend. Für das Thema der Prozesse aber für mich unter „künstlerischer Freiheit“ akzeptabel.

Viele Grüße, Uli

von Uli_B., 27.05.2023 12:10 Uhr

0

zu Ökonomisch von Leviatan

Wenn ich heute eine Produktionslinie kaufe, will ich vereinfacht ausgedrückt eine Anlage mit einem Aus- und Ein-Knopf haben. Vorn Rohstoffe einspeisen, hinten ein fertiges Produkt erhalten. Das sich eine komplexe Linie aus den Komponenten verschiedener Hersteller zusammensetzt ist die Regel. Jeder dieser Hersteller schwört auf seine Steuerung, definierte Schnittstellen zu Konkurrenzprodukten bietet so gut wie kein Hersteller von Steuerungen an, dazu sind zu viele am Markt. Also delegiere ich das Problem an einen Lieferanten, hat auch viele Vorteile bei Störungen und der Gewährleistung.
Der Innenminister Baden-Württembergs hat übrigens kein Landtagsmandat.

von Jean le Duc, 27.05.2023 11:57 Uhr

0

Ökonomisch?

Eine französische Firma, die eine Anlage aus Pauls Firma betreibt, wendet sich bei Ergänzungen/Erweiterungen nicht an den Hersteller, sondern eine dänische Firma, die selbst gar keine Produktion hat, sondern nur montiert? Und die Teile dann von Paul beziehen muß? Soll das wirtschaftlich sein? Und: bei dem Tag der offenen Tür wegen der Einweihung einer neuen Halle kommt der Landesinnenminister? Nicht der Wirtschaftsminister? Bei Söder wäre es denkbar, der kommt zu jeder Kirmes und jeder Feuerwehrveranstaltung für 3-5 Minuten vorbei, schimpft auf die Bundesregierung und verspricht irgendwas, was er morgen schon nicht mehr weis - Hauptsache das Fernsehen liefert Bilder. Aber der Innenminister, dessen Wahlkreis ganz wo anders ist? Fantastische Vorstellung. Aber auch nicht mehr! Und von den Hamburgern immer noch nichts Neues.
von Leviatan, 27.05.2023 09:42 Uhr

0

Zu: Ökonomisch?

Wie auch Harald54 finde ich es gut, dass du offen und nachdenklich/kritisch reflektierst.

Zum Einladen des Innen- statt des Wirtschaftsministers: Ich denke, dass sich Pauls Anwalt sehr wohl etwas dabei gedacht hat, auf diese Weise einen direkten Kontakt zwischen Paul und dem Staat, hier vertreten durch den Innenminister des Landes BW, herzustellen. Der Innenminister ist schließlich, unter anderem, Dienstvorgesetzter der Polizei, zu der auch das SEK als eine der Spezialeinheiten der Polizei gehört. So ziemlich jegliche Ermittlungstätigkeit wird von der Polizei geleistet. Deren Ermittlungsergebnisse dienen dann der Staatsanwaltschaft für die weiteren Schritte im Ermittlungsverfahren. Dass ein Staatsanwalt selbst ermittelt, ist sehr selten, da die meisten Staatsanwälte sich auch bei eigenen Ermittlungen meist der Polizei bedienen. Von daher kann ich mir vorstellen, dass der Innenminister durchaus Bewegung in die Causa Gerber bringen kann.

Liebe Grüße aus dem "echten Norden"

von Een Noordlicht, 27.05.2023 14:56 Uhr

0

In der Sache stimme ich Ihnen zu.

Allerdings "verbuche" ich die Schnitzer unter "schriftstellerische Freiheit".

Was mir an diesem Beitrag gefällt, ist, dass hier jemand nicht heimlich (heimtückisch?) downvoted, sondern mit etwas nicht einverstanden ist, das kritisiert - und per Beitrag dazu steht!

von Harald54, 27.05.2023 10:56 Uhr

0

Super super

Es hat viel Spaß gemacht diese Geschichte weiter zu verfolgen. Ich hoffe es geht so weiter mit viel Info's und weiteren tollen Folgen.
Gruß Rolf

von Rolli, 27.05.2023 08:12 Uhr

0

Galama

Junge Junge, Ihre Erzählgeschwindigkeit hat was von einem Hundertmeterlauf. Der Plot ist super, aber es kommt mir so vor, als dass Sie so schnell wie möglich damit fertig werden wollen. Mein "Kopfkino" läuft immer in doppelter Geschwindigkeit. Wahrscheinlich liegt es an mir, aber ich muss manche Abschnitte zweimal lesen, um alles zu erfassen. Ihr Fachwissen im Bereich Maschinenbau, Landwirtschaft, BW, Pferdepflege etc finde ich faszinierend. Bitte, machen Sie die Geschichte ein bisschen langsamer und ruhiger. Lassen Sie sich bitte Zeit für die Handlungsstränge.
Es ist eine so grandiose Erzählung!
Danke für Ihre Ideen und die Erzählung.

von maybe29, 27.05.2023 00:23 Uhr

0

Die nächste Familien Saga

Ich dachte mir schon bein den letzten 2 Teilen, das es eine lange Familien Geschichte werden könnte. Nach der heutigen Folge ist eines klar, nach der Wezer-Saga von Rudi Rabe, kommt die Gerber-Saga. Heute wurden die Schauplätze konketisiert und die Geschichte eben erweitert. War da schon das Gestüt, kamen die Bonellis dazu. Heute kams gnüppel dick. Das Geschäftspaar aus Limoges, Steffi und Krüger, Klaas und Maria, Annas Eltern, noch ein Bauernhof zum Gestüt und die Firma in Dänemark. Das gibt noch viel Stoff für viele Teile.

Weiter so, es kommt auch hoffentlich noch die Verurteilungen von Baur, samt seinen Schulkollegen und natürlich von Annas Ex, dazu, natürlich auch das Fallenlassen aller Vorwürfe an Paul.

Ich stell mich auf eine längere Geschichte ein, wie auch bei Heaven und der neuen von Viego und noch die ein oder andere Serie. Könnte ein interessantes Jahr zum Lesen geben.

LG
Harald

von HaHaRo, 26.05.2023 20:30 Uhr

0

Die Familie wächst und gedeiht.

Ja nicht nur Pauls und Annas auch die Geschäftliche. Eine Zweigstelle mit Wartung/service und neuen Aufträgen in Schweden? warum nicht. und geldgierigen ausbeutern noch schnell auf die Finger hauen wird sicher ein spaß.

Dann wächst der Pferdehof sicher schneller als erwartet. und Klaas bekommt ne komplette Familie... ach btw hatte er eigentlich an die Kondome gedacht?.... ;)

Und endlich scheinen die ehemaligen Leiter eins auf den Deckel zu bekommen.

btw wie gehts eigentlich Annas EX und konsorten inzwischen? und Steffi kommt ein wenig zu kurz find ich. Aber Annas Eltern sind nun endlich freundlich gesinnt....

Alles in allen viele Entwicklungen in vielen Richtungen. Gefällt mir sehr gut.

von Gatekeeper, 26.05.2023 20:22 Uhr

0

War wieder richtig schön

Hat Spaß gemacht die Geschichte zu lesen. Schön war es auch, das es anscheinend mit den Klagen weiter geht und mit der Übernahme in Dänemark einem Hedgesfond in den Hintern zu treten, das hat auch was lustiges.

Anmerkung für Nicht-Hamburger:
Die BW-Uni liegt weit im Osten von Hamburg ( https://www.google.com/maps/@53.5682644,10.1092392,671m/data=!3m1!1e3?authuser=0&entry=ttu )
Während die FüAk weit im Westen von Hamburg liegt ( https://www.google.de/maps/@53.5620495,9.8309077,711m/data=!3m1!1e3?entry=ttu ). Da muss man Mitten durch die Innenstadt, mal eben an einem Vormittag sich Beide ansehen ist schon verdammt sportlich.

Anmerkung für Hamburger:
Zumindet Mitte der 90iger kam man auch als Zivilist in die Bibliothek der BW-Uni (jedenfalls hatte ich als FH-Student keine Probleme damit). Die ist meiner Meinung nach deutlich besser sortiert wie die Uni-Bibliothek.

von Leser68, 26.05.2023 18:38 Uhr

0

Schöne Fortsetzung

Diese Folge ist eine logische und vielversprechende Fortsetzung der Geschichte. Zwar ist der Spannungsbogen nicht so hoch wie bisher, aber die Story ist weiterhin lesenswert.
Ich bin gespannt wie es weiter geht.
lG
tiw1

von tiw1, 26.05.2023 17:55 Uhr

0

Wie gehabt reichlich Tempo in der Story

und Ereignis folgt auf Ereignis. Dazu spannend geschrieben und mehrere Handlungsstränge, die oft mit den Hauptpersonen verknüpft sind - mir gefällt es.

Etwas hat mich aber doch gestört: sehnsüchtig auf die neue Folge gewartet, immer mal wieder reingesehen. Dann geht man ein paar Stunden einkaufen und als man zurück kommt ist die Story online und ein paar hundert Leute haben sie schon vor mir gelesen. Wollte doch sooo gern einer der ersten sein. ;-)

von Harald54, 26.05.2023 17:55 Uhr

0

Wieder eine geniale Fortsetzung

Tolle Fortsetzung ,mit Genuss gelesen . Es istceinfach schön wie sich das Leben rund um Anna so entwickelt. Bin gespannt wenn sie sich wieder für ein Baby entscheiden. Auch gut war der Absatz über die Politiker, der auch gut auf unsere Helden aus Berlin passt. Warte mit Spannung auf deine Fortsetzung, nimm dir die Zeit die du brauchst.
von redflower, 26.05.2023 13:39 Uhr

0

Sehr gut und informativ...

dargestellt.
Am Anfang musste ich es mindestens zweimal lesen, da die sichtweise der Akteure geschrieben war. Dann war es mir klar....
Danke...

von renni165, 26.05.2023 12:51 Uhr

0

Ich werd noch zum Wirtschaftsfachmann

Vor kurzem hat sich ein Leser beklagt , dass zu viele wirtschaftliche Fakten mitgeteilt würden. Ich hätte ihm gerne empfohlen sich mal bei LIT (Basis Sex) umzusehen.
Ich finde es unheimlich spannend was es so alles gibt im Wirtschaftsleben, vom Berater über Notar bis zur Bankbürgschaft usw.
Dann kommt noch ein Agraranwesen dazu, das nicht nur einfach mal da ist. Nein auch hier wird genau er-und aufgeklärt was alles nötig ist, damit so ein Hof läuft.
Ich war zuerst etwas überrascht als plötzlich ein neuer Erzähler auftauchte, aber ich finde es gut, dass neben Anna auch Klaas ein eigenes Leben führt.
Vielen Dank für deine Arbeit und bitte weiter so

Ralf

von obiobi, 26.05.2023 11:33 Uhr

0

Hut ab

Hut ab, mal wieder ein spannender Teil der Serie.
Mach so weiter und danke für deine Mühe und Arbeit

von Iecex, 26.05.2023 10:53 Uhr

0

Zum Kommentieren einloggen